blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Podcast

By Maria-Christina Piwowarski und Ludwig Lohmann von blauschwarzberlin

Listen to a podcast, please open Podcast Republic app. Available on Google Play Store.


Category: Books

Open in Apple Podcasts


Open RSS feed


Open Website


Rate for this podcast

Subscribers: 18
Reviews: 2


 Nov 9, 2021


 Jun 1, 2019

Description

Wir reden wieder über unsere "Letzten Lektüren" und ihr könnt zuhören!

Episode Date
blauschwarzberlin. Podcast #42 Juli 2022
4673
In Folge 42 unseres Podcasts sprachen wir über diese Bücher: [CW: sexualisierte Gewalt, Suizid] Chet'la Sebree: Field Study (Farrar, Straus and Giroux) Franziska Gänsler: Ewig Sommer. (Kein & Aber) Olivia Laing: The Lonely City. Adventures in the Art of Being Alone (Canongates) Kim de l'Horizon: Blutbuch (Dumont) Dennis Cooper: I wished. (Soho Press) Hernan Diaz: Treue. (übersetzt von Hannes Meyer, Hanser Berlin) Matt Seaton: City Cycling New York. (Thames & Hudson) Birge Tetzner & Karl Uhlenbrock: Fred bei den Wikingern. (Ultramar Media)
Aug 06, 2022
blauschwarzberlin. Podcast #41 Juni 2022
4778
Weit getrennt, doch die Literatur verbindet uns. In Folge 41 unseres blauschwarzberlin-Podcasts sprachen wir über: Anna Hetzer: Pandoras Playbox. (Mit Illustrationen von Katja Hoffmann, Verlagshaus Berlin) Patti Smith: Just Kids. (Bloomsbury) George Saunders: Bei Regen in einem Teich schwimmen. (Aus dem amerikanischen Englisch von Frank Heibert) David Wojnarowicz: Close to the knives. A Memoir of Desinteration. (The Canons) Julia May Jonas: Vladimir. (Aus dem amerikanischen Englisch von Eva Bonné, Blessing.)
Jun 25, 2022
blauschwarzberlin. Podcast #40 Mai 2022
4847
In Folge 40 unserer letzten Jahren haben wir diese Bücher für euch entdeckt: Samuel Osaze: Der falsche Mond von Yenagoa. (übersetzt aus dem Englischen von Andrea Jeska, Akono Verlag) Sharon Dodua Otoo und Heinrich Böll: Gesammeltes Schweigen. (Zweifel) Juhani Karila: Der Fluch des Hechts. (übersetzt von Maximilian Murmann, Homunculus Verlag) Marian Engel: Bär. (Aus dem Englischen übersetzt von Gabriele Brößke, btb) Eskandar Abadi: Aus dem Leben eines Blindgängers. (Katapult) Aleksandar Hemon: Meine Eltern. / Alles nicht dein Eigen. (aus dem Englischen übersetzt von Henning Ahrens, Claassen) Velominati: Die Regeln. (Covadanga)
Jun 04, 2022
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Podcast #39 April 2022
5293
In Folge #39 unserer Letzten Lektüren sprachen wir über: Ricarda Kiel: Tante Alles (Hochroth) Mattia Insolia: Die Hungrigen (übersetzt von Martin Halmannsecker, Verlag Karl Rauch) Madame Nielsen: Lamento (übersetzt von Hannes Langendörfer, KiWi) Marie Malcovati: Als hätte jemals ein Vogel verlangt, dass man ihm ein Haus baut (Edition Nautilus) Viktor Schklowski: Zoo - Briefe nicht über Liebe, oder die dritte Heloise (übersetzt von Olga Radetzkaja, Guggolz) Teresa Präauer: „Mädchen“ (Wallstein) Katherine Angel: „Morgen wird Sex wieder gut (Übersetzt von Zoë Beck, Hanser)
Apr 23, 2022
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Podcast #38 März 2022
4295
In Folge #38 unserer Letzten Lektüren sprachen wir über: Ronya Othmann: Die Verbrechen. (Hanser) Adania Shibli: Eine Nebensache. (Aus dem Arabischen von Günther Orth, Berenbereg) Kaśka Bryla: Die Eistaucher (Residenz Verlag) Irene Solà: Singe ich, tanzen die Berge (Aus dem Katalanischen von Petra Zickmann, Trabanten Verlag) Jenny Hval: Perlenbrauerei (Aus dem Norwegischen von Rahel Schöppenthau und Anna Schiemangk, März) Tanja Maljartschuk: Von Hasen und anderen Europäern. (Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe, edition.fotoTAPETA) Dmitrij Kapitelman: Eine Formalie in Kiew. (Hanser Berlin)
Mar 26, 2022
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Podcast #37 Februar 2022
3588
In Folge #37 unserer Letzten Lektüren sprachen wir über: Wilfred Owen: „Die Erbärmlichkeit des Krieges“ übersetzt von Johannes Frank und mit Illustrationen von Andrea Schmidt (Verlagshaus Berlin) Noemi Somalvico: „Ist hier das Jenseits, fragt Schwein“ (Voland & Quist) Marina Enriquez: „Unser Teil der Nacht“ (Aus dem argentinischen Spanisch übersetzt von Silke Kleemann und Inka Marter, Tropen Verlag) Julia Schoch: „Das Vorkommnis“ (DTV) Yael Inokai: „Ein simpler Eingriff“ (Hanser Berlin) Und als schnelle Absacker in Zeitnot: Richard Ovenden: „Bedrohte Bücher“ (übersetzt von Ulrike Bischoff, Suhrkamp) Nino Haratischwili: „Das mangelnde Licht“ (Frankfurter Verlagsanstalt)
Feb 25, 2022
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Podcast #36 Januar 2022
3608
In Folge #36 sprachen wir über diese Bücher: Anja Kampmann: „der hund ist immer hungrig“ (Hanser) Hanne Ørstavik: „ti amo“ (aus dem Norwegischen von Andreas Donat, Verlag Karl Rauch) Björn Kern: „Kein Vater, kein Land“ (Secession Verlag) Fernanda Melchor „Paradais“ (aus dem mexikanischen Spanisch von Angelica Ammar, Wagenbach) Eileen Myles „Chelsea Girls“ (aus dem amerikanischen Englisch von Dieter Fuchs, Matthes und Seitz Berlin) Und als Absacker: Rumena Bužarovska „Mein Mann“ (aus dem Mazedonischen von Benjamin Langer) (Suhrkamp) Zoë Beck: „Depression“ (Reclam)
Jan 22, 2022
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Neue Texte Podcast #35 Dezember 2021
5814
Über diese Bücher haben wir in der letzten Folge des Jahres gesprochen: 1. Tove Ditlevsen „Kindheit“ (Ü:Ursel Allenstein, Aufbau Verlag) 2. Joseph Andras „Kanaky“ (Ü: Claudia Hamm, Hanser Berlin) 3. Megan Hunter „Die Harpyie“ (Ü: Ebba Drolshagen, C.H. Beck) 4. Julian Warner (Hg.) „After Europe. Beiträge zur dekolonialen Kritik“ (Verbrecher Verlag) 5. Tove Ditlevsen „Jugend“ (Ü: Ursel Allenstein, Aufbau Verlag) 6. Amanda Lasker-Berlin „Iva Atmet“ (Frankfurter Verlagsanstalt) 7. Judith Poznan „Prima Aussicht“ (DuMont) 8. Jenny Odell „Nichts tun“ (Ü: Annabel Zettel, C.H. Beck) 9. Christian Dittloff „Niemehrzeit“ (Berlin Verlag) 10. Christian Kracht „Eurotrash“ (KiWi) 11. Mareice Kaiser „Das Unwohlsein der modernen Mutter“ (Rowohlt) 12. Bénédeicte Savoy „Afrikas Kampf um seine Kunst“ (C.H. Beck) 13. Hannah Lühmann „Auszeit“ (hanserblau) 14. Bastien Loukia „Verbrechen und Strafe“ (Ü: Ingrid Ickler, Knesebeck) 15. Jovana Reisinger „Spitzenreiterinnen“ (Verbrecher Verlag) 16. Sophie Passmann „Komplett Gänsehaut“ (KiWi) 17. Sarah Moss „Geisterwand“, (Ü: Nicole Seifert, Berlin Verlag) 18. Tove Ditlevsen „Abhängigkeit“ (Ü: Ursel Allenstein, Aufbau Verlag) 19. Sophie Calle „Wahre Geschichten“, (Ü: Sabine Erbrich, Suhrkamp) 20. Maria Barankow / Christian Baron (Hg.): „Klasse und Kampf“ (Ullstein) 21. Odile Kennel „Lust“, Verlagshaus Berlin 22. Matthias Jügler „Die Verlassenen“ (Penguin) 23. Tatiana Țîbuleac „Der Sommer als Mutter grüne Augen hatte“ (Ü: Ernest Wichner, Schöffling) 24. Nora Bossong „Auch morgen“ (Suhrkamp) 25. Adelheid Duvanel „Fern von hier“ (Limmat Verlag) 26. Kaveh Akbar „Den Wolf einen Wolf nennen“ (Ü: Jürgen Brôcan, Hanser Berlin) 27. Katharina Volckmer „Der Termin“ (Ü: Milena Adam, Kanon Verlag) 28. Tomas Espedal „Lieben“ (Ü: Hinrich Schmidt-Henkel, Matthes & Seitz Berlin) 29. Daniela Krien „Der Brand“ (Diogenes) 30. Mithu Sanyal „Identitti“ (Hanser) 31. Douglas Stuart „Shuggie Bain“ (Ü: Sophie Zeitz, Hanser Berlin) 32. Timon Karl Kaleyta „Die Geschichte eines einfachen Mannes“ (Piper) 33. Christoph Ransmayr „Der Fallmeister“ (S. Fischer) 34. Marlen Pelny „Liebe / Liebe“ (Haymon) 35. Alexis Kates Shulman „Erfahrungen eines schönen Mädchens“ (Ü: Sabine Kray, Arche Verlag) 36. Daniel Schreiber „Allein“ (Hanser Berlin) 37. Carmen Maria Machado „Das Archiv der Träume“ (Ü: Anna-Nina Kroll, Tropen Verlag) 38. Rasha Habal „Die letzte Frau (Ü: Anke Bastrop & Filip Kaźmierczak, Verlagshaus Berlin) 39. Annie Ernaux „Das Ereignis“ (Ü: Sonja Finck, Suhrkamp) 40. Kat Menschik / ETA Hoffmann „Die Bergwerke zu Falun“ (Galiani) 41. Naja Marie Aidt „Carls Buch“ (Ü: Ursel Allenstein, Luchterhand) 42. Regina Dürig „Federn lassen“ (Droschl) 43. Hervé le Tellier „Die Anomalie“ (Ü: Jürgen und Romy Ritte, Rowohlt) 44. Dilek Güngör „Vater und ich“ (Verbrecher) 45. Marente de Moor „Phon“ (Ü: von Bettina Bach, Hanser) 46. Katja Lewina „Bock“ (Dumont) 47. Alba de Cespedes „Das verbotene Notizbuch“ (Ü: von Verena von Koskull, Insel) 48. Kaya Mpoyi „Mai bedeutet Wasser“ (Ü: Elke Ranzinger, Culturbooks) 49. Dorothy Gallagher „Und was ich Dir noch erzählen wollte“ (Ü: Monika Baark, aki) 50. Kerstin Becker „Biestmilch“ (Edition Azur) 51. Harald Martinson „Schwärmer und Schnaken“ (Ü: Klaus-Jürgen Liedtke, Guggolz) 52. J.J. Bola „Sei kein Mann“ (Ü: Malcolm Ohanwe, hanserblau) 53. Banine „Kaukasische Tage“ (Ü: Bettina Bach, dtv) 54. Viktor Jerofejew „Leben mit einem Idioten“ (Ü: Beate Rausch, Ciconia Ciconia) 55. Nancy Campbell „Fünfzig Wörter für Schnee“ (Ü: Brigitte Jakobeit, Hoffmann und Campe) 56. Olaide Frank „Dunkelkalt“ (Literarische Diverse Verlag) 57. Hervé Guibert „Der Freund, der mir das Leben nicht gerettet hat“ (Ü: Hinrich Schmidt-Henkel, August Verlag) 58. Maxim Biller „Der falsche Gruß“ (KiWi) 59. „Robin Wall Kimmerer „Geflochtenes Süßgras“ (Ü: Elsbeth Ranke, Aufbau Verlag) 60. Mathias Enard „Das Jahresbankett der Totengräber“ (Ü: Holger Fock und Sabine Müller, Hanser Berlin)
Dec 18, 2021
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Neue Texte Podcast #34 November 2021
4692
In Folge 34 unserer letzten Lektüren sprachen wir über: Dóri Varga: Erden (Ü: Ivna Žic, Aki Verlag) Anna Albinus: Revolver Christi (edition.fotoTAPETA) Katherine May: Überwintern. Wenn das Leben innehält. (Ü: Marieke Heimburger, Suhrkamp) Scott McClanahan: Crap (Ü: Clemens Setz, Ars Vivendi) Rumaan Alam: Inmitten der Nacht (Ü: Eva Bonné, btb) Und als kleiner literarischer Absacker: Bettina Fellmann / Rebekka Weihofen: Zur Verteidigung der Traurigkeit (Maro) Lea Schneider: Scham. (Verlagshaus Berlin)
Nov 27, 2021
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Neue Texte Podcast #33 Oktober 2021
3977
In Folge #33 unserer Letzten Lektüren sprachen wir über Levin Westermann: Farbe Komma Dunkel (Matthes und Seitz Berlin) Enrico Ippolito: Was rot war (Kindler) Gine Cornelia Pedersen: Null (Ü: Andreas Donat, Luftschacht) Mireille Gagné: Häsin in der Grube (Ü: Birgit Leib, Wagenbach) Lucie Faulerová: Staubfänger (Ü: Julia Miesenböck, Homunculus Verlag) Und zum Schluss kurz über: Marieke Lucas Rijneveld: Mein kleines Prachttier (Ü. Helga von Beuningen, Suhrkamp) Florian Illies: Liebe in Zeiten des Hasses (S. Fischer)
Oct 30, 2021
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Neue Texte Podcast #32 September 2021
3505
In Folge #32 unserer Letzten Lektüren sprachen wir über: Martina Hefter: In den Wald gehen, Holz für ein Brett klauen (kookbooks) Simone Weinmann: Die Erinnerung an unbekannte Städte (Kunstmann) Stefanie vor Schulte: Junge mit schwarzem Hahn (Diogenes) Caroline Rosales: Das Leben keiner Frau (Ullstein) Sylvia Wage: Grund (Eichborn) Und zum Schluss kurz über: László F. Földényi: Der Maler und der Wanderer (Matthes und Seitz Berlin) Nicole Seifert: Frauen Literatur (KiWi)
Sep 17, 2021
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Neue Texte Podcast #31 August 2021
3591
In Folge 31 unserer Letzten Lektüren sprachen wir über: Claudia Gabler: Vom Aufblühen in Vasen (mit Illustrationen von Elke Ehninger, Verlagshaus Berlin) Jessica Lind: Mama (Kremayr & Scheriau) Maria José Ferrada: Kramp (übersetzt von Peter Kultzen, Berenberg) Hanna Engelmeier: Trost. Vier Übungen (Matthes und Seitz Berlin) Stefan Hornbach: Den Hund überleben (Hanser) Und zum Schluss kurz über: Ariane Koch: Die Aufdrängung (Suhrkamp) Kat Menschik, Gottfried Merzbacher, Anna Kordsaia-Samadaschwili, Abo Iaschaghaschwili: Durch den wilden Kaukasus. Geschichten über das georgische Traumland Swanetien. (mit Illustrationen von Kat Menschik, Galiani Berlin
Aug 21, 2021
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Neue Texte Podcast #30 Juli 2021
3755
Wir sind 30! In unserer Feierfolge der Letzten Lektüren sprachen wir über: Wanda Coleman: Strände. Warum sie mich kaltlassen (Herausgegeben und mit einem Vorwort von Terrance Hayes, übersetzt von Esther Ghionda-Breger, Maro Verlag) Janina Hecht: In diesen Sommern. (C.H. Beck) Anna Nerkagi: Weiße Rentierflechte (Übersetzt von Rolf Junghanns, Faber & Faber) Lisa Krusche: Unsere anarchistischen Herzen. (S. Fischer) Evie Wyld: Die Frauen. (Übersetzt von Tanja Handels, Rowohlt) Eula Biss: Was wir haben. (Übersetzt von Stephanie Singh, Hanser) Audre Lorde: Sister Outsider (Übersetzt von Marion Kraft und Eva Bonné, Hanser)
Jul 17, 2021
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Neue Texte Podcast #29 Juni 2021
3650
Literaturkritik und Widerstand! Über diese Bücher haben wir in der Juni Ausgabe unserer Letzten Lektüren gesprochen: Dinçer Güçyeter: Mein Prinz, ich bin das Ghetto (Elif) Flora S. Mahler: Julie Leyroux (Müry Salzmann) Olivia Kuderewski: Lux (Voland & Quist) Olivia Laing: Zum Fluss. Eine Reise unter die Oberfläche (aus dem Englischen von Thomas Mohr, btb) Saskia Vogel: Permission (aus dem Englischen von Benjamin Dittmann-Bieber, Secession Verlag) Shida Bazyar: Drei Kameradinnen (KiWi) Max Porter: The Death of Francis Bacon (Faber & Faber)
Jun 26, 2021
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Neue Texte Podcast #28 Mai 2021
3572
Die Mai-Ausgabe der letzten Lektüren! Wir sprachen über: Semra Ertan: Mein Name ist Ausländer | Benim Adım Yabancı: Gedichte | Şiirler (Edition Assemblage) Nastasja Penzar: Yona (Matthes und Seitz Berlin) Rosmarie Waldrop: Pippins Tochters Taschentuch (aus dem Englischen von Ann Cotten, Bibliothek Suhrkamp) Ava Farmehri: Im düstern Wald werden unsre Leiber hängen. (Aus dem Englischen von Sonja Finck, Edition Nautilus) Mischa Mangel: Ein Spalt Luft (Suhrkamp) Olga Grjasnowa: Die Macht der Mehrsprachigkeit: Über Herkunft und Vielfalt. (Duden Verlag) Thomas Meyer: Was soll an meiner Nase bitte jüdisch sein? (Salis)
May 29, 2021
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Neue Texte Podcast #27 April 2021
4571
Frisch auf die Ohren: Neue Texte bei den Letzten Lektüren: John Sauter: Zone (Edition Azur) Emilie Pine (Ü: Cornelia Röser): Botschaften an mich selbst (BTB) Rebekka Kricheldorf: Lustprinzip (Rowohlt Berlin) Katharina Höftmann Ciobotaru: Alef (ecco) Ling Ma (Ü: Zoë Beck): New York Ghost (Culturbooks) Gabriele von Arnim: Das Leben ist ein vorübergehender Zustand (Rowohlt) Fabienne Sand, Laura Hofmann, Felicia Ewert: Feminism is for everyone. (Dressler)
Apr 17, 2021
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Neue Texte Podcast #26 März 2021
5097
Hört Hört! Letzte Lektüren - Neue Texte: Kathrin Schadt (Hg): Poedu – Poesie von Kindern für Kinder (Elif) Lena Müller: Restlöcher (Edition Nautilus) Nasstasja Martin: An das Wilde glauben (Übersetzt von Claudia Kalscheuer, Matthes und Seitz Berlin) Jean Peters: Wenn die Hoffnung stirbt, geht´s trotzdem weiter (S. Fischer) Yulia Marfutova: Der Himmel vor hundert Jahren (Rowohlt) Und als Absacker: Nozomi Horibe: Der Trip (Jaja) Julia Rothenburg: Mond über Beton (Frankfurter Verlagsanstalt)
Mar 27, 2021
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Neue Texte Podcast #25 Februar 2021
4307
Letzte Lektüren - Neue Texte! Über diese Bücher haben wir in Folge 25 unserer Grauburgunderdialoge gesprochen: Jürg Halter: Gemeinsame Sprache (Dörlemann) Sharon Dodua Otoo: Adas Raum (S. Fischer) Elisa Diallo: Französisch verlernen (Ü: Isabel Kupski, Berenberg) Hildegard E. Keller: Was wir scheinen (Eichborn) Bernardine Evaristo: Mädchen, Frau, etc. (Ü: Tanja Handels, Tropen) und als Absacker: Asal Dardan: Betrachtungen einer Barbarin (Hoffmann & Campe) Alem Grabovac: Das achte Kind (hanserblau)
Feb 27, 2021
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Podcast #24 Januar 2021
3601
Unser Podcast wird zwei Jahre alt! In Folge #24 unserer Letzten Lektüren sprachen wir über diese Bücher: Maya Angelou (Ü: Judith Zander): Phänomenale Frauen (Suhrkamp) Johann Scheerer: Unheimlich nah (Piper) Fiona Mozley (Ü: Thomas Gunkel): Elmet (btb) Qiu Miaojin (Ü: Martina Hasse): Aufzeichnungen eines Krokodils (Ulrike Helmer Verlag) Esther Becker: Wie die Gorillas (Verbrecher Verlag) (Achtung: In dieser Folge werden rassistische, kolonialistische und ableistische Begriffe zitiert, die bei einigen Personen negative Gefühle auslösen könnten. Wer sich dem nicht aussetzen will, kann von Minute 8 direkt zu Minute 23 springen.)
Jan 23, 2021
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Podcast #23 Dezember 2020
5570
#fuckoff 2020 oder gab es doch ein paar gute Seiten in diesem Jahr? Wir haben in unsere Leselisten geschaut und 60 Bücher herausgesucht, über die wir nochmal reden wollten: Edem Awumey (Ü:Stefan Weidle): Nächtliche Erklärungen, Weidle Verlag Robert Seethaler: Der letzte Satz, Hanser Berlin Enno Stahl: DiskursDisko, Verbrecher Verlag Iris Wolff: Die Unschärfe der Welt, Klett Cotta Christian Schulteisz: Wense, Berenberg Helena Adler: Die Infantin trägt den Scheitel links, Jung und Jung Gord Hill (Ü: Alexander Lippmann): Antifa, Bahoe Miriam Kühsel-Hussaini: Tschudi, Rowohlt Kaska Bryla: Roter Affe, Residenz Verlag Monika Helfer: Die Bagage, Hanser Stephan Roiss: Triceratops, Kremayr & Scheriau James Baldwin (Ü: Miriam Mandelkow): Giovannis Zimmer, DTV Max Czollek: Gegenwartsbewältigung, Hanser Anna Prizkau: Fast ein neues Leben, Friedenauer Presse Verena Kessler: Die Gespenster von Demmin, Hanser Berlin Laura Lichtblau: Schwarzpulver, C.H. Beck Jürgen Bauer: Portrait, Septime Verlag Rafael Horzon: Das neue Buch, Suhrkamp Anna Hope (Ü: Eva Bonné): Was wir sind, Hanser Dilek Mayatürk (Ü: Achim Wagner): Brache, Hanser Berlin Cemile Sahin: Alle Hunde sterben, Aufbau Deborah Levy (Ü: Reinhild Böhnke): Der Mann, der zu viel sah, Kampa Charlotte McConaghy (Tanja Handels): Zugvögel, Fischer Sebastian Stuerz: Das eiserne Herz des Charly Berg, btb Deniz Ohde: Streulicht, Suhrkamp Levin Westermann: Bezüglich der Schatten, Matthes und Seitz Berlin Oliwia Hälterlein und Aisha Franz: Das Jungfernhäutchen gibt es nicht, Maro Jana Steenfatt: Die Überflüssigkeit der Dinge, Hoffmann und Campe Anaïs Barbeau-Lavalette (Ü: Anabelle Assaf): So nah den glücklichen Stunden, Eichborn Roberta Tatafiore (Ü: Andreas Rostek): Einen Tod entwerfen, edition.fototapeta Sophie Calle (Ü: Sabine Erbrich): Das Adressbuch, Suhrkamp Michel Houellebecq (Ü: Stephan Kleiner): Ein bisschen schlechter, Dumont Bov Bjerg: Serpentinen, Ullstein Glennon Doyle (Ü: Sabine Längsfeld): Ungezähmt“ Rowohlt Knut Ødegård (Ü: Åse Birkenheier): Die Zeit ist gekommen, Elif Linus Giese: Ich bin Linus, Rowohlt Olga Tokarczuk (Ü: Doreen Daume): Gesang der Fledermäuse, Kampa Annie Ernaux (Ü: Sonja Finck): Die Scham, Suhrkamp Ilona Hartmann: Land in Sicht, Blumenbar Amanda Lasker-Berlin: Elijas Lied, FVA @wirmuesstenmalreden: Dear Discrimination, Mikrotext Karosh Taha: Im Bauch der Königin, Dumont Mikael Vogel: Tier, Verlagshaus Berlin Valerie Fritsch: Herzklappen von Johnson & Johnson, Suhrkamp Christina Maria Landerl: Alles von mir“ Müry Salzmann Stephan Roiss: Triceratops. Kremayr & Scheriau Nicolas Mathieu (Ü: Lena Müller und André Hansen): Rose Royal, Hanser Berlin Eliot Weinberger (Ü: Beatrice Faßbender, Eike Schönfeld, Peter Torberg): Neulich in Amerika, Berenberg Ágnes Heller (Dagmar Engel und Andreas Rostek): Orbanismus, edition.fototapeta Paula Barbosa und Dominik Bollow: Yuri und Vincent“ Round not Square Ben Lerner (Ü: Nikolaus Stingl): Topeka Schule, Suhrkamp Anaïs Meier: Über Berge, Menschen und insbesondere Bergschnecken, Mikrotext Jasmin Schreiber: Marianengraben, Eichborn Ronya Othmann: Die Sommer, Hanser Ivan Krastev (Ü: Karin Schuler) Ist heute schon morgen, Ullstein Anne Weber: Annette ein Hemdinnenepos, Matthes und Seitz Berlin Szczepan Twardoch (Ü: Olaf Kühl): Das schwarze Königreich, Rowohlt Christine Wunnicke: Die Dame mit der bemalten Hand, Berenberg
Dec 20, 2020
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Podcast #22 November 2020
3963
Die Mutter aller Grauburgunderliteraturgespräche! Über diese Bücher haben wir im November gesprochen: Audre Lorde: Die Quelle unserer Macht (aus dem Englischen übersetzt von Marion Kraft und Sigrid Markmann, Unrast Verlag) Maria Popova: Findungen (aus dem Englischem übersetzt von Stefanie Schäfer, Heike Reissig und Tobias Rothenbücher, Diogenes) Olga Forsch: Russisches Narrenschiff (aus dem Russischem übersetzt von Christiane Pöhlmann, Die Andere Bibliothek) Tarjei Vesaas: Die Vögel (aus dem Norwegischem übersetzt von Hinrich Schmidt-Henkel, Guggolz) Tobias Premper: Aber nur dieses eine Mal (Steidl)
Nov 20, 2020
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Podcast #21 Oktober 2020
3534
Von Jesus` Frau zu Männern mit Spinnenbeinen bis zu einem Berg auf dem Tempelhofer Feld – Über diese Bücher haben wir in Folge #21 unserer letzten Lektüren gesprochen: Alisha Garmisch: Lustdorf Ljustdorf (Verlagshaus Berlin) Elvia Wilk: Oval. (aus dem Amerikanischen von Julia Wolf, Secession Verlag für Literatur) Sue Monk Kidd: Das Buch Ana. (aus dem Amerikanischen von Judith Schwaab, btb Verlag) Wolfram Eilenberger: Feuer der Freiheit (Klett-Cotta) Camilla Grudova: Das Alphabet der Puppen. (aus dem Englischen von Zoë Beck, Culturbooks)
Oct 24, 2020
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Podcast #20 September 2020
3580
Wir sprachen über (und lasen vor aus): Wiglaf Droste: Tisch und Bett (Verlag Antje Kunstmann) Petre M. Andreevski: Alle Gesichter des Todes, aus dem Mazedonischen von Benjamin Langer (Guggolz) Réjean Ducharme: Von Verschlungenen verschlungen, aus dem Französischen von Till Bardoux (Matthes und Seitz Berlin) Mely Kiyak: Frausein (Hanser) Katharina Köller: Was ich im Wasser sah (Frankfurter Verlagsanstalt)
Sep 18, 2020
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Podcast #19 August 2020
3450
Der heißeste Podcast des Jahres! In der August-Ausgabe der Letzten Lektüren sprachen wir über: Lütfiye Güzel: bonus? (gogüzelpublishing) Benjamin Quadererer: Für immer die Alpen (Luchterhand) Mary Maclane: Ich erwarte die Ankunft des Teufels (übersetzt von Ann Cotten, Reclam Verlag Ulrike Almut Sandig: Monster wie wir (Schöffling & Co.) Jami Attenberg: Nicht mein Ding (übersetzt von Barbara Christ, Schöffling & Co.)
Aug 15, 2020
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Podcast #18 Juli 2020
3547
Mehr als Vabali-Biedermeier - Das waren unsere Letzten Lektüren im Juli: Nora Gomringer: Gottesanbieterin (Voland & Quist) Masha Gessen: Autokratie überwinden (Übersetzt von Henning Dedekind und Karlheinz Dürr, Aufbau) Jean Ziegler: Die Schande Europas (Übersetzt von Hainer Kober, C. Bertelsmann) Katharina Raabe und Frank Wegner (Hg.): Warum lesen (Suhrkamp) Leif Randt: Allegro Pastell (KiWi)
Jul 09, 2020
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Podcast #17 Juni 2020
3485
Mit Büchern die Brille putzen! Das war die Juni-Ausgabe #letztelektüren Wir sprachen über Esther Kinsky „Schiefern“ Suhrkamp Verlag Georges Perec (aus dem Französischen von Jürgen Ritte) „Das Attentat von Sarajevo“ Verlag Diaphanes. Jhumpa Lahiri (aus dem Italienischen von Margit Knapp) „Wo ich mich finde“ Rowohlt Verlag. Anneke Lubkowitz „Psychogeografie - eine Anthologie“ Matthes & Seitz Berlin. Bregje Hofstede (aus dem Niederländischen von Christiane Burkhardt und Janine Malz) mit Fotos von Willemieke Kars „Die Wiederentdeckung des Körpers“ Oktaven Verlag.
Jun 05, 2020
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Podcast #16 Mai 2020
3586
Drei der besprochenen Autor*innen sind so alt wie Ludwig, eine Autorin ist so alt wie Maria. Und eine hat grandiose Lyrik verfasst. „... but age is a fuckin‘ number!“ Isn‘t it? In unserer Mai-Ausgabe der Letzten Lektüren sprachen wir über: Lea Schneider „made in china“ mit Illustrationen von Yimeng Wu (Verlagshaus Berlin) Jessie Greengrass „Was wir voneinander wissen“ (Übersetzt von Andrea O‘Brien, KiWi) Olivia Wenzel „1000 serpentinen angst“ (Fischer) Téa Obreht: „Herzland“ (Bernhard Robben, Rowohlt) Christian Baron „Ein Mann seiner Klasse“ (Claassen)
May 08, 2020
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Podcast #15 April 2020
3520
Weil wir auch das sind, was wir verloren haben. Bei unserem Grauburgunder-Dialog vom April 2020 haben wir über diese Bücher gesprochen: Sonja Harter: „katzenpornos in der timeline“ (Luftschacht) Rebecca Makkai: „Die Optimisten“ (übersetzt von Bettina Abarbanell, Eisele) Pierre Jarawan: „Ein Lied für die Vermissten“ (Berlin Verlag) Ta-Nahisi Coates: „Der Wassertänzer“ (übersetzt von Bernhard Robben, Blessing) Nancy Hünger: „4 Uhr kommt der Hund“ (mit Illustrationen von Tommy Reinhardt, Edition Azur) Lydia Haider (Hg.): „Und wie wir hassen!“ (Kremayr & Scheriau) Niklas Maak: "Technophoria“ Hanser
Apr 10, 2020
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Podcast #14 März 2020
3605
In dieser Folge haben wir über den #indiebookday und über diese Bücher gesprochen: Helen Wolff „Hintergrund für Liebe“ Weidle Verlag. Liv Strömquist „Ich fühl‘s nicht“ (aus dem Schwedischen von Katharina Erben) avant-verlag. „Teilchenland“ von Caca Savic (illustriert von Nina Kaun) Verlagshaus Berlin. Fran Ross (aus dem amerikanischen Englisch von Pieke Biermann) „Oreo“ dtv Verlagsgesellschaft. Marina Frenk „Ewig her und gar nicht wahr“ Verlag Klaus Wagenbach. László F. Földényi (aus dem Ungarischen von Akos Doma) „Lob der Melancholie“ Matthes & Seitz Berlin. „Sarah“ von Scott McClanahan (aus dem amerikanischen Englisch von Clemens J. Setz) ars vivendi verlag.
Mar 20, 2020
blauschwarzberlin - Letzte Lektüren Podcast #13 Februar 2020
3561
Das waren unsere Letzten Lektüren im Februar! Sünje Lewejohann „die idiotische wucht deiner wimpern“ Parasitenpresse. Shelagh Delaney „A taste of honey“ (aus dem Englischen von Tobias Schwartz) AvivA Verlag. Ali Smith „Herbst“ (aus dem Englischen von Silvia Morawetz) Luchterhand Literaturverlag. Tanya Tagaq „Eisfuchs“ (aus dem Englischen von Anke Caroline Burger mit Illustrationen von Jaime Hernandez) Verlag Antje Kunstmann. Marion Messina „Fehlstart“ (aus dem Französischen von Claudia Steinitz) Hanser Literaturverlage.
Feb 16, 2020
blauschwarzberlin - Letzte Lektüren Podcast #12 Januar 2020
4005
In dieser Folge der letzten Lektüren haben wir über diese Bücher gesprochen: Philipp Luidl: Das Wort beim Wort genommen (Maro Verlag) Madame Nielsen: Das Monster (Übersetzung aus dem Dänischen von Hannes Langendörfer, KiWi) Simone Scharbert: Du, Alice. Eine Anrufung (Edition Azur) John Burnside: I put a spell on you. Über Liebe und Magie (Übersetzung aus dem Englischen von Bernhard Robben, Penguin) Sigrid Nunez: Der Freund (Übersetzung aus dem Englischen von Anette Grube, Aufbau) László F. Földényi: Dostojewski liest Hegel in Sibirien und bricht in Tränen aus (Übersetzung aus dem Ungarischen von Hans Skirecki, Matthes und Seitz Berlin) Christoph Heubner: Ich sehe Hunde, die an der Leine reißen (Steidl)
Jan 26, 2020
blauschwarzberlin - Letzte Lektüren Podcast #11 Dezember 2019
3587
Wir haben wieder über unsere Letzten Lektüren gesprochen: Thien Tran: Gedichte. (Herausgegeben von Ron Winkler, erschienen im Elif Verlag) George Saunders: Fuchs 8 (Übersetzt von Frank Heibert, erschienen bei Luchterhand) Mareike Fallwickl: Das Licht ist hier viel heller. (Frankfurter Verlagsanstalt) Dagmar Leupold: Lavinia (Jung & Jung) Steffen Mau: Lütten Klein (Suhrkamp) Lauren Groff: Florida (Übersetzt von Stefanie Jacobs, erschienen bei Hanser Berlin) Olga Tokarczuk: Unrast (Übersetzt von Esther Kinsky, erschienen bei Kampa)
Dec 18, 2019
blauschwarzberlin Letzte Lektüren - Podcast #10 November 2019
5602
In der ocelot²- Ausgabe unserer Letzten Lektüren haben wir mit unseren KomplizInnen Andrea Schmidt (Verlagshaus Berlin) und Alexander Weidel (Secession Verlag für Literatur) über vier Bücher diskutiert: Leslie Jamison: Der Gin-Trailer. In der Übersetzung von Kirsten Riesselmann. Erschienen bei Hanser Berlin. Giulano Musio: Wirbellos. Erschienen bei Luftschacht. Sandra Newman: Ice Cream Star. In der Übersetzung von Milena Adam. Erschienen bei Matthes und Seitz Berlin. Tarjei Vesaas: Das Eis-Schloss. In der Übersetzung von Hinrich Schmidt-Henkel. Erschienen im Guggolz-Verlag.
Nov 17, 2019
blauschwarzberlin - Letzte Lektüren Podcast #9 Oktober 2019
3541
Wir haben wieder über unsere letzten Lektüren gesprochen. In dieser Folge unseres Podcasts ging es um diese Bücher: Mathias Enard „Letzte Mitteilung an die Proust-Gesellschaft von Barcelona“ (aus dem Französischen von Holger Fock und Sabine Müller) Hanser Literaturverlage. Margaret Atwood „Die Zeuginnen“ (aus dem Englischen von Monika Baark) Berlin Verlag. Knut Hamsun und Martin Ernstsen „Hunger“ (aus dem Norwegischen von Ina Kronenberger) avant-verlag. Danilo Kiš „Psalm 44“ (aus dem Serbokroatischen von Katharina Wolf-Grießhaber) Hanser Berlin. Joachim Schnerf „Wir waren eine gute Erfindung“ (aus dem Französischen von Nicola Denis) Verlag Antje Kunstmann. Marie Darrieussecq „Hiersein ist herrlich“ (aus dem Französischen von Patricia Klobusiczky und Frank Heibert) Secession - Verlag für Literatur. Tomas Espedal „Das Jahr“ (aus dem Norwegischen von Hinrich Schmidt-Henkel) Matthes & Seitz Berlin.
Oct 24, 2019
blauschwarzberlin - Letzte Lektüren Podcast #8 September 2019
3519
Wir haben wieder über unsere Letzten Lektüren gesprochen! In dieser Folge unseres Podcasts ging es um: Max Czollek: Grenzwerte. Mit Illustrationen von Mario Hamborg. (Verlagshaus Berlin. 2019) Helga Flatland: Eine moderne Familie. Aus dem Norwegischen übersetzt von Elke Ranzinger. (Weidle 2019) Kirstine Reffstrup: Ich, Unica. Aus dem Norwegischen übersetzt von Elke Ranzinger. (Nord Verlag 2019) Herta Müller: Atemschaukel. (Hanser 2010) Isabel Bogdan: Laufen (KiWi 2019) Mathias Énard: Der Alkohol und die Wehmut. Aus dem Französischen von Claudia Hamm. (Matthes und Seitz Berlin 2016) Frank Rudkoffskys: Fake (Voland & Quist 2019) Didier Eribon: Theorien der Literatur. Geschlechtersystem und Geschlechtsurteile. Aus dem Französischen von Christian Leitner. (Passagen Verlag 2019)
Sep 29, 2019
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren Podcast #7 August 2019
3527
Über diese Bücher haben wir in Folge 7 unseres Podcasts gesprochen: Wolfgang Schiffer & Dincer Gücyeter (Hg.): Cinema - Lyrikanthologie (Elif Verlag) Ivan Jablonka: Laëtitia oder das Ende der Mannheit. (Aus dem Franz. von Claudia Hamm, Matthes und Seitz Berlin) Karen Köhler: Miroloi (Hanser) Ocean Vuong: Auf Erden sind wir kurz grandios (Aus dem Engl. von Anne-Kristin Mittag, Hanser) Tommy Orange: Dort Dort (aus dem engl. von Hannes Meyer) Sebastiao Salgado: Exodus
Aug 21, 2019
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren Podcast #6 Juli 2019
3590
Über diese Bücher haben wir gesprochen: Nicolas Mathieu „Wie später ihre Kinder“ in der Übersetzung von Lena Müller und André Hansen Hanser Literaturverlage. Stig Sæetterbakken „Durch die Nacht“ in der Übersetzung von Karl-Ludwig Wetzig DuMont Buchverlag. Franziska Bergholtz „Kolumbianischer Winter“ mit Illustrationen von Florian Arnold Topalian & Milani Verlag. Delia Owens „Der Gesang der Flusskrebse“ in der Übersetzung von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann Hanser Blau. Fernanda Melchor „Saison der Wirbelstürme“ in der Übersetzung von Angelica Ammar Verlag Klaus Wagenbach.
Jul 29, 2019
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren Podcast #5 Juni 2019
3379
Über diese Bücher haben wir gesprochen: „Flexen“ hrsg. von Özlem Özgül Dündar, Mia Göhring, Ronya Othmann, Lea Sauer Verbrecher Verlag. Rupert Thomson (aus dem Englischen von Daniel Schreiber) „Never anyone but you“ Secession Verlag für Literatur. Katerina Poladjan „Hier sind Löwen“ S. Fischer. Marijke Schermer „Unwetter“ (aus dem Niederländischen von Hanni Ehlers) Kampa Verlag. Szczepan Twardoch „Wale und Nachtfalter“ (aus dem Polnischen von Olaf Kühl) Rowohlt. Jakuta Alikavazovic „Das Fortschreiten der Nacht“ (aus dem Französischen von Sabine Mehnert) Edition Nautilus. Anne Frank „Liebe Kitty“ (aus dem Niederländischen von Waltraut Hüsmert) Secession Verlag.
Jul 01, 2019
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren Podcast #4 Mai 2019
3456
In dieser Folge haben wir gesprochenen über: Gerhard Falkner „Schorfheide“ (Berlin Verlag) Mustafa Khalifa „Das Schneckenhaus“ (aus dem Arabischen von Larissa Bender) (Weidle) Ariana Harwicz „Stirb doch, Liebling“ (aus dem Spanischen von Dagmar Ploetz) (C.H. Beck) Leïla Slimani „All das zu verlieren“ (aus dem Französischen von Amelie Thoma) (Luchterhand) Lisa Herzog „Die Rettung der Arbeit“ (Hanser Berlin) Jan Brandt „Eine Wohnung in der Stadt. Ein Haus auf dem Land“. (Dumont) Zoltán Danyi „Der Kadaverräumer“ (aus dem Ungarischen von Terézia Mora) (Suhrkamp) +++ Special Thanks für das Sounddesign an Chris Keller (bobsairport / Resident Kafka / Oddlab)
May 31, 2019
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren Podcast #3 April 2019
3342
In dieser Folge unserer letzten Lektüren haben wir über diese Bücher gesprochen: Odile Kennel: Hors Texte. Mit Illustrationen von Martina Liebig. Verlagshaus Berlin 2019 Sybille Berg: GRM. Brainfuck. KiWi 2019 Marie Darrieussecq: Unser Leben in den Wäldern. Aus dem französischen von Frank Heibert. Secession Verlag für Literatur 2019. Saša Stanišić: Herkunft. Luchterhand 2019. Christian Kracht: Ich werde hier sein im Sonnenschein und im Schatten. KiWi 2008. Sarah Kuttner: Kurt. Fischer 2019 Svenja Gräfen: Freiraum. Ullstein 2019
May 09, 2019
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren Podcast #2 März 2019
3345
Wir haben wieder über Letzte Lektüren gesprochen.
Apr 26, 2019
blauschwarzberlin: Letzte Lektüren - Podcast #1 Februar 2019
3428
Apr 16, 2019