Die Frage

By funk - von ARD und ZDF

Listen to a podcast, please open Podcast Republic app. Available on Google Play Store.


Category: Personal Journals

Open in Apple Podcasts


Open RSS feed


Open Website


Rate for this podcast

Subscribers: 75
Reviews: 0

Description

Hi, ich bin Frank und als Reporter immer auf der Suche nach Antworten auf komplizierte Fragen. Ich will euch mitnehmen - in Gespräche, die uns berühren, die etwas in uns auslösen, die verändern, wie wir andere wahrnehmen oder auf diese Welt schauen. Und vielleicht lernen wir dabei ja auch was über uns selbst.

Episode Date
Höher, Schneller, Koma: Fast gestorben für ein Hobby?
00:31:47
Sich mit dem Mountainbike den Berg hoch zu kämpfen und ihn dann wieder runterbrettern – das ist Kaddis Leidenschaft. Kaddi ist die Person, die sich selbst gern herausfordert, die Freude daran hat, ihre eigenen Grenzen zu pushen. Sie kennt blaue Flecken, Kreuzbandrisse und ausgekugelte Ellenbogen, aber dass eine Abfahrt, wirklich ihre letzte sein könnte, daran hat sie nie so wirklich gedacht. Bis zu diesem Nachmittag. Bis zu diesem Sturz. Plötzlich liegt Kaddi im künstlichen Koma. 10 Tage lang. Aber als es ihr langsam wieder besser geht, steht sie vor einer großen Frage: Steige ich wieder aufs Rad? Ich spreche mit ihr über diese Entscheidung und die Auswirkungen, die der Unfall auf sie hatte - von dem Tag bleiben Kaddi nämlich nicht nur Narben, sondern auch eine andere hörbare Einschränkung: eine komplett andere Stimme. Hier hört ihr mein letztes Abenteuer auf dem Oktoberfest: https://open.spotify.com/episode/1JBI8bu66cZPf0Ej55cMYd Hier geht‘s zu dem Podcast „Bergfreundinnen“: https://open.spotify.com/show/2UKwouk4pL7D2EtAb7a9ik
Sep 29, 2022
Arbeiten wo andere saufen: Überlebe ich das Oktoberfest?
00:34:28
Millionen von Besuchern, literweise Bier und ganz viel Kotze: Das sind wahrscheinlich die drei Sachen, für die das Oktoberfest in München am bekanntesten ist. Ich wohne seit ein paar Jahren in dieser Stadt, die mir eigentlich sehr gut gefällt, aber mit dem Oktoberfest bin ich irgendwie nie so ganz warm geworden. Es ist laut, überall blinkt es und es kommt dort auch immer wieder zu Übergriffen. Und jedes Jahr frag ich mich wieder: Wer will eigentlich hier arbeiten und sich dem 17 Tage lang aussetzen. Deswegen bin ich heute dabei und gehe dahin, wo sonst kein Besucher hindarf z.B. in die Spülküche. Und ich helfe mit – verkaufe Souvenirs und fahre angetrunkene Menschen mit einer Rikscha spazieren. Und ich könnte mir vorstellen, dass die Gründe, warum die Leute auf dem größten Volksfest der Welt arbeiten, euch genauso überraschen wie mich. Hier findet ihr mein Video auf dem Teufelsrad: https://youtu.be/u5xDmipeIZc Und hier geht's zum Grünphase-Podcast: https://open.spotify.com/show/1vSUH1l5EwwKeXo6oNtKyJ
Sep 22, 2022
Jung und schon kriminiell: Problemkinder oder gefährliche Straftäter? (Teil 2)
00:28:05
Diebstahl, Drogen und schwere Körperverletzung: Samuel hat in seinem Leben schon richtig viel Scheiße gebaut, obwohl er erst 17 Jahre alt ist. Er saß auch schon mal im Gefängnis – 21 Tage lang. Statt weiter hinter Gitter zu bleiben, hat Samuel die Wahl bekommen und sich entschieden, ins Trainingscamp Diemelstadt zu gehen. Boxen, Disziplin und klare Regeln soll ihm helfen sich zu verändern und in Zukunft straffrei zu bleiben. Aber kann das wirklich klappen oder kommt die Hilfe für Samuel schon zu spät? Hier geht‘s zur ersten Folge im Boxcamp: https://open.spotify.com/episode/6xPcLhxOy6jDpZfyPESqFo Hier findet ihr die Folge vom Psychologie-Podcast „Die Lösung“ zu toxischen Beziehungen: https://open.spotify.com/episode/2zSuxCnSk1UsUeVl0yNkLv
Sep 15, 2022
Letzte Chance Erziehungscamp: Boxen statt Knast? (Teil 1)
00:30:49
Felix ist happy. Er wurde gerade von seinem Lieblings-Fußballverein angenommen. Er will Profi werden, aber dann wird bei der medizinischen Untersuchung THC in seinem Blut gefunden. Damit ist er raus und sein Traum zerstört. Felix rutscht ab. Kifft noch mehr, schwänzt die Schule und klaut bei seinen Eltern. Irgendwann sehen die keinen Ausweg mehr und schicken hin weg - ins Trainingscamp. Dort soll er sein Leben wieder in den Griff bekommen. Der Ton im Camp ist rau, es wird durchgezählt, gebrüllt und es wird viel geboxt. Aber ist das vielleicht genau das was Felix jetzt braucht? Kann er sich so wirklich ändern? Ich bin einen Tag im Camp und höre mir seine Geschichte an. Und ich bin dabei, wenn Felix ein ganz besonderes Ritual im Camp durchlebt: Das Begraben der eigenen Vergangenheit. Wenn ihr Feedback zum Podcast habt oder selbst eure Geschichte erzählen wollt, dann schreibt uns gerne auf Insta oder meldet euch per Sprachnachricht unter der 0174 2745065.
Sep 09, 2022
Endlich wieder neue Folgen!
00:01:22
Nach einer kleinen Sommerpause findet ihr ab nächster Woche hier auf dem Kanal wieder neue emotionale und unfassbare Geschichten. Ich nehme euch mit in die schwierigsten und prägendsten Momente im Leben der Menschen, die ich treffe. Unter anderem besuche ich ein Camp, in dem sich Jugendliche durch Disziplin und Sport eine Zukunft jenseits von Kriminalität und Drogen aufbauen sollen - und ich spreche mit einem jungen Mann, der schon mit 14 Jahren auf den Strich gegangen ist. Wenn ihr all das auf keinen Fall verpassen wollt, dann abonniert diesen Kanal und drückt die Glocke. Bis nächste Woche und viel Spaß beim Hören!
Sep 01, 2022
Ex-Gefängnisdirektor: Gehört Knast abgeschafft?
00:33:34
Thomas Galli hat 15 Jahre in Gefängnissen gearbeitet, war am Ende sogar Gefängnisleiter. Aber dann steigt er aus, weil er sagt, das Justizsystem, wie wir es gerade in Deutschland haben, funktioniert nicht. Resozialisierung, also das was wir uns als Gesellschaft eigentlich von Gefängnissen erhoffen, das passiert hinter den hohen Mauern viel zu selten. Wie Thomas zu dieser Meinung gekommen ist und was er - von Geiselnahmen bis Mafiadrohungen - in seinen 15 Jahren im Knast so erlebt hat, darüber spreche ich heute mit ihm. Und ich möchte gerne für mich eine Frage beantworten: Macht Gefängnis am Ende vielleicht nicht sogar noch krimineller? Die Studie des Justizministeriums zur Rückfallquote: https://bit.ly/3bwcCxj Hier geht's zur YouTube-Folge mit Thomas Galli: https://www.youtube.com/watch?v=XO7UDKFImtM&t=8s Hier findet ihr die Folge, wo ich im Gefängnis bei einem verurteilten Mörder war: https://www.youtube.com/watch?v=pe-oZwaJXZ8&t=1070s Hier geht es zur Folge vom Y-Kollektiv zum Thema GHB: https://open.spotify.com/episode/6Z7UPUaMaOPBpZpOSKphAJ Hier zum Fiktion-Podcast „Schreib mich ab“: https://open.spotify.com/show/1M3iY3fl0ne26lAIThO78X
Jun 30, 2022
Mein Vater wusste 13 Jahre nichts von mir: Kann er mich jetzt noch lieben?
00:36:51
Als Julia ein Teenager ist, findet sie etwas heraus, dass sie in eine richtige Identitätskrise stürzt: Mein Vater ist gar nicht mein biologischer Vater. Viele Kilometer weiter weg und erst ein Jahr später erfährt Paul* durch einen Anruf der Mutter von seiner Tochter. Keiner der beiden weiß, wie sie nach so viel verpasster Zeit eine Beziehung zueinander aufbauen können, aber beiden ist klar: Wir wollen uns kennenlernen. In den Jahren danach läuft vieles nicht so, wie Julia es sich wünscht. Paul bleibt ein Fremder für sie. Beide sind heute bei mir im Studio, um wie Julia sagt, das erste Mal intensiv über ihre Gefühle zu sprechen - über ihre Wünsche und Erwartungen an den anderen. Und ich frage mich: Was muss ein Vater leisten? Wie viel kann Julia von Paul* erwarten und können die beiden überhaupt jemals eine Eltern-Kind-Beziehung aufbauen oder ist es dafür schon viel zu spät? *Name von uns geändert Hier geht es zu unserer YouTube-Reihe „Wie komme ich ohne Eltern klar“: https://www.youtube.com/playlist?list=PL2lvsm4ys5nGp3Hp0kk6tvOkYnyDMiMQW
Jun 23, 2022
Sex mit Behinderung: Hannah, warum bezahlst du jemanden für Intimität?
00:30:31
Im Raum ist es dunkel und warm. Ich sitze gegenüber einem Bett. Dort kuscheln Hannah und Thomas - und ich fühle mich wie ein Eindringling. Schließlich bekomme ich gerade einen Einblick in eine total intime Situation, die aber auch noch etwas Anderes ist: Eine Dienstleistung. Denn Hannah bezahlt Thomas für Sex und Nähe. Nähe, die sie sich so sehr wünscht. Hannah ist körperlich behindert und hat lange nach jemanden gesucht, der mit ihr gemeinsam ihre Sexualität ausleben will. Zuerst hat sie den Gedanken komplett abgelehnt, jemanden für Sex zu bezahlen. Aber irgendwann war der Druck bei ihr so hoch, dass sie im Internet nach Sexualbegleitern gesucht hat. Also Menschen, die Sex gegen Geld anbieten - aber speziell für Menschen mit einer geistigen oder körperlichen Behinderung. In dieser Folge darf ich bei einem Treffen zwischen Hannah und ihrem Sexualbegleiter Thomas dabei sein. Hannah hat mir erzählt, dass sie glaubt, wir als Gesellschaft sprechen Menschen mit einer Behinderung oftmals ihre Sexualität und Lust ab. Ich will wissen, wieso sie das denkt - und wie die Treffen mit Thomas sie und ihr Selbstbewusstsein verändert haben.
Jun 16, 2022
Pornostar Anny Aurora: Warum machst du nur noch OnlyFans?
00:33:19
Drei Jahre ist es her, da habe ich Anny Aurora für unseren YouTube-Kanal bei einem Pornodreh in ihrer Wohnung begleitet. Nur sie, ein anderer Darsteller und ein Kameramann, auf ihrer Couch im Wohnzimmer - ziemlich amateurmäßig. Kurz danach ist Anny in die USA gezogen, um dort in der Branche richtig durchzustarten. Denn in den USA ist das Business noch einmal deutlich größer als in Deutschland. Riesige Sets, Catering, Leute für Make-up und Beleuchtung. Aber haben diese großen Produktionen nicht auch Nachteile? Momentan dreht Anny keine Pornos mehr. Warum das so ist, bespreche ich mit ihr in dieser Folge. Und außerdem will ich unbedingt noch wissen, ob es für ihren Partner - den sie inzwischen hat - ein Problem ist, dass sie sich für fremde Männer auszieht. Hier geht es zum Video mit Anny vor der Webcam: https://www.youtube.com/watch?v=jM4F-xC3yrs&t=623s Und hier zu unserem Video beim Pornodreh: https://www.youtube.com/watch?v=108pcY5n078&t=461s Wild Wild Web – Der Pornhub-Effekt: https://open.spotify.com/show/0UQiuL4e7Foa0Jj7ZRrSpA Freundschaft Plus: https://open.spotify.com/show/2yuMmDaqcQWcqwsFblzT82
Jun 09, 2022
Meine Mama hat Krebs: Wer hilft mir die Hoffnung nicht zu verlieren?
00:38:07
Ana ist acht Jahre alt, ihre Schwester Philippa ist fünf. Beide sitzen vor mir auf dem Boden, in viel zu großen OP-Kitteln und Handschuhen. Sie operieren an einer Brust aus Knete herum. Warum? Um besser zu verstehen, was gerade mit ihrer Mama passiert - denn die hat Brustkrebs. Ich besuche heute die Krebsberatungsstelle "Papillon“ und schaue mir an, wie Calita und ihr Team jungen Kindern erklärt, was Krebs eigentlich ist und was mit Mama oder Papa gerade passiert - mit Büchern, Basteln und Spielen. Und ich spreche mit Joanne, die ihren Papa an Krebs verloren hat und wie sie gelernt hat, mit dieser Trauer zu leben. Ihr erwartet jetzt vielleicht, dass es eine super traurige Folge wird. Klar, es geht viel um Tod und Trauer, aber: In dieser Folge habe ich auch immer wieder gelacht, Spaß gehabt und vor allem haben mich die Kinder die ich dort kennengelernt habe, sehr beeindruckt. Hier geht es zur Folge von „Eltern ohne Filter“ mit Marcel: https://open.spotify.com/episode/5ULlywtptxla0IcfES2oNi
Jun 02, 2022
Verliebt in einen Betrüger: Wem kann ich vertrauen?
00:31:46
Eigentlich hat Lisa Online-Dating schon aufgegeben, aber ein letztes Mal swipt sie noch nach rechts. Markus* findet sie nämlich ganz süß. Die beiden schreiben und Lisa verknallt sich. Dann rückt er mit einer krassen Nachricht raus: „Ich sitze gerade im Gefängnis“. Lisa überlegt, aber dann entscheidet sie, jeder hat eine zweite Chance verdient. Die beiden werden ein Paar. Sechs Monate geht ihre Beziehung. Sie reden von der Zukunft, von Kindern, von Liebe. Bis sich an einem Tag alles ändert. Als Lisa auf Facebook Fotos findet, von ihm und einer anderen Frau – in einem Hochzeitskleid. Ich rede mit Lisa über diesen Moment - der Moment in dem ein großes Lügengebäude in sich zusammengefallen ist. Und ich frage sie, ob sie seitdem überhaupt noch jemandem vertrauen kann. *Name von uns geändert Hier geht es zur Playlist von unserer Reihe zum Online-Dating auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=Jffd5WiZ1wc&list=PL2lvsm4ys5nHSxGQ3ey10KuA7ZKxO7B97 Und hier zur Folge vom True Crime Podcast von Bayern 3: https://open.spotify.com/episode/1jOStLcZ6VrYv4cU8SEFjb
May 26, 2022
Kein Sex vor der Ehe, aber BDSM-Fan: Heißt gläubig gleich verklemmt?
00:38:58
Am Samstagabend peitscht sie im BDSM-Club Männer aus, am Sonntagmorgen singt sie in der Kirche Lieder. Das war eine Zeit lang Sophies* Leben. Als sie 14 Jahre ist, entscheidet sie, dass sie keinen Sex vor der Ehe haben möchte. Einige Jahre später merkt sie aber: Sie möchte sich trotzdem gerne sexuell ausprobieren, aber ohne die Grenze zu überschreiten, die sie sich selbst gesetzt hat. Sophie meldet sich in einem Forum an und stößt auf einen Bereich, der sie fasziniert: BDSM. Über ein Jahr lang ist sie heimlich in der Szene unterwegs und macht Erfahrungen als dominante Spielpartnerin. Ich spreche mit Sophie darüber, warum streng gläubig nicht gleich prüde sein muss, ob es für sie moralisch schwierig war, sich so auszuleben und wie sie Sex überhaupt definiert. *Name von uns geändert Hier das Video von mir im Swingerclub: https://www.youtube.com/watch?v=-dne1Oq1CFI&t=395s Und hier geht’s zur Folge von „Im Namen der Hose“ mit einem Callboy: https://open.spotify.com/episode/7iddCdduMsKffUkgaI1nUs
May 19, 2022
Bestattung nach Unfall: Lukas, warum machst du Leichen wieder schön?
00:35:10
„Er ist mein Nachbar“ – das sagt Lukas über den Tod. Lukas arbeitet beim Bestatter und ist geprüfter Thanatopraktiker. Das heißt, er balsamiert Leichen ein und macht sie so länger haltbar. Aber er rekonstruiert Tote auch, zum Beispiel noch Verkehrsunfällen, wenn die Angehörigen sich am offenen Sarg von der Person verabschieden wollen. Er näht Gliedmaße wieder an, verschließt Wunden und schminkt Gesicht und Körper, damit sich die Familie von der Person würdig verabschieden kann. Frank hat ihm über die Schulter geschaut, als er ein Unfallopfer rekonstruiert hat - eine echte Herausforderung, nicht nur der Anblick des Toten für Frank, sondern auch Lukas Aufgabe diesen Menschen wieder herzurichten. Hier geht’s zu einem Video von „Die Frage“ in der Rechtsmedizin: https://www.youtube.com/watch?v=Va0kIxp1ZGs&t=40s Und hier zum Podcast „funk – Was die Woche wichtig war“: https://open.spotify.com/show/1R4g2polbY1RfKBFlX7IPo
May 12, 2022
Trans*-Outing in der Beziehung: Bleiben wir trotzdem zusammen?
00:37:50
Sechs Jahre lang ist Annika in einer glücklichen Beziehung, aber dann verändert sich an einem Tag plötzlich alles. Denn Julia outet sich als trans*. Den Mann, den Annika kennengelernt hat, den gibt es nicht mehr. Dafür lernt sie ihre Partnerin jetzt ganz neu kennen, diesmal als Frau. Und da frag ich mich schon: Wie hat das ihre Beziehung verändert und sind die beiden immer noch zusammen? Schön, dass ihr bei der zweiten Staffel des Frage-Podcasts mit dabei seid. Jeden Donnerstag findet ihr hier eine neue Folge. Deswegen freuen wir uns mega, wenn ihr diesen Kanal abonniert und die Glocke drückt. Habt ihr Meinungen oder Feedback zu den Folgen? Dann schickt uns doch gerne eine Sprachnachricht an die +49 174 2745065. Bis zum 8.5 könnt ihr noch beim Deutschen Podcast-Preis für uns abstimmen: https://www.deutscher-podcastpreis.de/podcasts/die-frage/ Hier geht’s zur Folge von Mädelsabende: https://open.spotify.com/episode/3adPVHhzbrLJqgq8dMLsdI Und hier zu unserem YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/diefrage
May 05, 2022
Pfleger auf der Intensivstation: Warum schmeißt du nicht alles hin?
00:31:46
Ein lauter piepsender Alarm, Hektik und ständig Notfälle: Das ist häufig ein Bild, das wir von Intensivstationen vermittelt bekommen – gerade in letzter Zeit. Aber stimmt dieses Bild und wie hoch ist die Belastung auf einer Intensivstation wirklich? Alex ist dort Pfleger und kämpft jeden Tag für die Patient:innen, die bei ihm auf der Station liegen – auch wenn er dabei manchmal körperlich und mental ans Limit kommt. Ich möchte von Alex wissen, was motiviert ihn den Job weiter zu machen, obwohl viele andere Pflegekräfte aufgeben? Und glaubt er, dass er diesen Beruf bis zu seiner Rente durchhält? Wir gehen mit dieser Folge in eine kleine Staffelpause, aber kein Sorge, in wenigen Wochen sind wir schon wieder zurück! Wir würden uns wahnsinnig freuen, wenn ihr diese kurze UMFRAGE ausfüllen könntet, damit wir noch mehr von euren Ideen in Staffel 2 umsetzen können: https://forms.office.com/r/qBJ0DkpRb2
Feb 10, 2022
Lydia Benecke: Kannst du als Kriminalpsychologin jedes Verbrechen erklären?
00:30:33
Hinweis: Von 5:50 – 7:49 geht es um das Thema sexualisierte Gewalt an Kindern. Was führt dazu, dass jemand ein Verbrechen begeht? Mit dieser Frage beschäftigt sich Kriminalpsychologin Lydia Benecke. Sie arbeitet mit schuldfähigen Straftäter:innen und spricht mit ihnen über ihre Taten und ihre persönliche Risikofaktoren, um weitere Verbrechen zu verhindern. Viele von uns sind echte True Crime-Fans - für Lydia ist aber das, was in zahlreichen Podcasts und Büchern beschrieben wird keine Freizeitbeschäftigung, sondern Alltag. Ich spreche mit ihr über den einen Fall, der sie einfach nicht mehr losgelassen hat. Und ich frag mich, kann sie wirklich jedes Verbrechen logisch erklären oder gibt es Taten, die einfach nicht zu erklären sind? Wenn ihr Feedback zum Podcast habt oder selbst eure Geschichte erzählen wollt, dann meldet euch gerne per Sprachnachricht unter der 0174 2745065 oder über Instagram. Hier geht's zur Folge mit Lydia auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=oQqF-Wrgzxg Und hier geht’s zu unserer Podcast-Empfehlung „Saunaclub Susanne“: https://open.spotify.com/episode/4YbxjhSAhMMmdsoiLoK5jp
Feb 03, 2022
Plötzlicher Tod: Wie überbringt das Kriseninterventionsteam die traurige Nachricht?
00:35:48
Stellt euch vor, es klingelt plötzlich an der Tür. Ihr öffnet und vor euch steht ein junger Mann in Uniform vom Rettungsdienst. Was er sagt, könnt ihr im ersten Moment nicht glauben: “Ich muss Ihnen leider mitteilen, dass Ihre Mutter gestorben ist.” Es gibt wenig, was mir so viel Angst macht, wie die Vorstellung, so einer Nachricht. Wie ist es, derjenige zu sein, der solche Nachrichten überbringen muss? Wie wird man mit dieser Aufgabe und der Trauer der Angehörigen fertig? Das frage ich Benedikt, der genau diesen Job macht – ehrenamtlich. Ich darf ihn bei einem Einsatz begleiten. Und ich kann jetzt schon sagen: Es war für mich als Reporter einer der emotionalsten Tage, die ich jemals erlebt habe. Wenn ihr Feedback zum Podcast habt oder selbst eure Geschichte erzählen wollt, dann meldet euch gerne per Sprachnachricht unter der 0174 2745065 oder über Instagram. Steckt ihr in einer emotionalen Krise? Dann meldet euch gerne hier: - Telefonseelsorge (24/7 erreichbar): https://www.telefonseelsorge.de - wenn nicht per Telefon, dann auch anonym per Chat - Krisenchat (anonym auf WhatsApp oder SMS - rund um die Uhr, für alle unter 25 Jahren): https://www.krisenchat.de
Jan 27, 2022
Gewalt beim Sex: Wann geht ein Fetisch zu weit?
00:39:45
Lina und Markus stehen auf Rape Play. Das ist ein Fetisch, viele würden sagen, ein ziemlich heftiger. Rape ist das englische Wort für Vergewaltigung und was ich mir daraus zusammenreime ist, hier spielen Leute eine Vergewaltigung nach. Bei Lina und Markus ist dabei aber alles abgesprochen. Sie stimmen beide zu, es gibt Safewords und klare Grenzen. Was ist erlaubt, was nicht? Und beide empfinden dabei Lust. Lina, wenn sie von Markus geschlagen und erniedrigt wird und Markus, wenn er scheinbar die komplette Kontrolle und Macht über Lina hat. Ich will herausfinden, woher kommt der Drang, sich auf diese Art von Sex freiwillig einzulassen? Macht den beiden dieses Verlangen auch manchmal Angst und ich frag mich: Geht dieser Fetisch zu weit? Wenn ihr in einer emotionalen Krise steckt, findet ihr 24/7 Hilfe bei der Telefonseelsorge: https://www.telefonseelsorge.de. Zum Projekt „I can change“ zur Prävention sexualisierter Straftaten kommt ihr hier: https://www.praevention-sexueller-gewalt.de/. Und hier zur SMJG, einem gemeinnützigen Verein der Aufklärungsarbeit für junge Menschen im Bereich BDSM betreibt: https://www.smjg.org/. Noch mehr Sexcontent gibt es bei "Im Namen der Hose": https://open.spotify.com/show/4LZrjFPuMzIDAbVXpkSM9W.
Jan 20, 2022
Klinik hinter Gittern: Müssen wir Angst vor psychisch kranken Straftäter:innen haben?
00:39:16
Hohe Mauern, verschlossene Türen und Gitter. Auf den ersten Blick unterscheidet sich die forensische Psychiatrie, in der Chefarzt David Strahl arbeitet, kaum von einem Gefängnis. Es gibt aber wichtige Unterschiede: Es ist eine Klinik, kein Gefängnis. Die Eingesperrten sind Patienten, keine Insassen und hier geht es in erster Linie um Heilung, nicht um Bestrafung. Trotzdem sind hier Straftäter untergebracht. Straftäter, die teilweise schwere Verbrechen wie Mord oder Sexualdelikte begangen haben, aber sie sind eben auch psychisch krank. In der Forensik behandelt Dr. Strahl Patienten, um die Gesellschaft vor weiteren Taten zu schützen. Aber wie kann sich Herr Strahl sicher sein, wann jemand keine Gefahr mehr für uns alle darstellt? Wann kann jemand wieder nach draußen entlassen werden und wer muss vielleicht sein Leben lang hinter diesen Mauern bleiben? Wenn ihr Feedback zum Podcast habt oder selbst eure Geschichte erzählen wollt, dann meldet euch gerne per Sprachnachricht unter der 0174 2745065 oder über Instagram.
Jan 13, 2022
Intergeschlechtlich: Wie ist es, kein eindeutiges Geschlecht zu haben?
00:39:02
Alex* ist intergeschlechtlich. Das bedeutet: Sie** ist biologisch weder eindeutig männlich noch weiblich. Alex hat einen männlichen Chromosomensatz, aber weibliche Geschlechtsmerkmale. Deswegen wurde Alex auch als Mädchen erzogen - weil die Ärzte und Ärztinnen das den Eltern so geraten haben. Dieser Druck, sich einem Geschlecht zuzuordnen, obwohl man das biologisch gar nicht kann, hat Alex in eine ganz schöne Identitätskrise gestürzt. Immer wieder hat sie das Gefühl, nicht richtig zu sein, nicht dazu zu gehören. Ihr Selbsthass wächst und wächst. Ich möchte wissen: Wie entscheidet man, welches Geschlecht zu einem passt? Oder anders gefragt: Muss man überhaupt ein Geschlecht haben? Steckt ihr in einer emotionalen Krise? Dann meldet euch gerne hier: - Telefonseelsorge (24/7 erreichbar): https://www.telefonseelsorge.de - wenn nicht per Telefon, dann auch anonym per Chat - Krisenchat (anonym auf WhatsApp oder SMS – rund um die Uhr, für alle unter 25 Jahren): https://www.krisenchat.de *Name von uns geändert ** Alex benutzt weibliche Personalpronomen Wenn ihr Feedback zum Podcast habt oder selbst eure Geschichte erzählen wollt, dann meldet euch gerne per Sprachnachricht unter der 0174 2745065 oder über Instagram.
Jan 06, 2022
Prostitution: Wer zahlt welchen Preis? Meine Nacht im Bordell (Teil 2)
00:31:48
Aurel Johannes Marx ist Bordellbetreiber. Tag und Nacht kommen Männer in sein Bordell und bezahlen für Sex mit einer Frau. Eine Nacht war ich dort zu Besuch und habe mir angeschaut, wie dieses Geschäft - Körper gegen Geld - funktioniert. 80€ für eine halbe Stunde. Doch welchen Preis zahlen die Prostituierten langfristig selbst für diesen Job? In diesem zweiten Teil möchte ich mehr von den Frauen wissen, die hier arbeiten. Wieso machen sie diesen Job? Welche Auswirkungen hat das Geschäft mit der eigenen Sexualität auf ihr Privatleben? Und ich muss echt sagen, ich war überrascht, wie offen alle mit mir darüber geredet haben.
Dec 30, 2021
Meine Nacht im Bordell: Was ist dran am Schmuddel-Image? (Teil 1)
00:32:53
Aurel Johannes Marx ist Bordellbetreiber. Bei ihm melden sich täglich Männer, die für Sex mit einer Frau bezahlen wollen. Er stellt die Zimmer zur Verfügung, die Frauen arbeiten selbstständig und bezahlen Miete. Bei 80€ geht es los – für eine halbe Stunde. Ich will in dieser Folge herausfinden: Wie würde der Besuch so ablaufen, wenn ich hier Freier wäre? Wie steht Aurel zum gesellschaftlichen Schmuddel-Image der Rotlichtbranche und wie wird man eigentlich Bordellbetreiber? Eine Nacht schaue ich hinter die Kulissen des Bordells, spreche mit ihm über das Business und mit den Frauen, die bei ihm arbeiten über ihren Job. Und nicht ganz überraschend, bin ich auch in die ein oder andere unangenehme Situation gestolpert.
Dec 23, 2021
Ständig Todesangst: Was, wenn Hypochondrie dein Leben bestimmt?
00:37:24
In der Nacht spürt Lisa plötzlich einen Druck auf der Brust und ein Ziehen im Arm. Für sie ist klar: Das muss ein Herzinfarkt sein. Aber im Krankenhaus sind alle ratlos. Sie finden nichts Auffälliges. Auch nicht, als Lisa in den nächsten Monaten ein zweites, ein drittes und am Ende ein vierzigstes Mal verzweifelt in die Notaufnahme kommt. Aber Lisa ist krank, allerdings nicht körperlich: Sie leidet unter extremer Krankheitsangst, manche sprechen da auch von Hypochondrie. Lisa erzählt uns eine Geschichte von einer Angst, die fast ein Jahr lang ihr Leben bestimmt hat und wie uns unser eigenes Gehirn eine Falle stellen kann. Denn wie gesund wir uns fühlen, hängt am Ende auch davon ab, wie gut wir im Verdrängen sind. Steckt ihr in einer emotionalen Krise? Dann meldet euch gerne hier: - Telefonseelsorge (24/7 erreichbar): https://www.telefonseelsorge.de - wenn nicht per Telefon, dann auch anonym per Chat - Krisenchat (anonym auf WhatsApp oder SMS – rund um die Uhr, für alle unter 25 Jahren): http://www.krisenchat.de
Dec 16, 2021
Von den Eltern geschlagen: Was, wenn das Zuhause zur Gefahr wird?
00:41:56
Melissa* weiß nicht mehr genau, wann sie das erste Mal zuhause geschlagen wurde. Sie war so um die acht Jahre alt. Sie hat Angst, traut sich aber nicht Hilfe zu holen. Irgendwann hält sie es nicht mehr aus. Sie rennt weg und baut sich ein ganz neues Leben auf. Den Kontakt zu ihrer Familie hält Melissa aber immer noch – auch wenn die von ihrem neuen Leben so gut wie nichts wissen. Melissa erzählt uns eine Geschichte von Hilflosigkeit und Verzweiflung, von Schlägen und Angst. Eine Geschichte, in dem Zuhause manchmal Liebe und Nähe bedeutet - aber immer wieder auch zur Gefahr wird. Wenn ihr in einer ähnlichen Situation seid wie Melissa oder jemanden kennt, dann findet ihr hier Anlaufstellen: Kinderschutzbund: www.dksb.de/de/startseite/ Dein Jugendamt vor Ort: www.jugendaemter.com/jugendaemter-in-deutschland/ Nummer gegen Kummer: Individuelle Beratungstelefone für Eltern (0800 111 0 550) und für Kinder und Jugendliche (116 111) *Name von uns geändert Wenn ihr Feedback zum Podcast habt oder selbst eure Geschichte erzählen wollt, dann schreibt uns gerne auf Insta oder meldet euch per Sprachnachricht unter der 0174 2745065.
Dec 09, 2021
Das ist: Die Frage
00:01:38
Hi, ich bin Frank und als Reporter immer auf der Suche nach Antworten auf komplizierte Fragen. Ich will euch mitnehmen - in Gespräche, die uns berühren, die etwas in uns auslösen, die verändern, wie wir andere wahrnehmen oder auf diese Welt schauen. Und vielleicht lernen wir dabei ja auch was über uns selbst.
Dec 02, 2021
(2018) Schöner in 3 Wochen? Das Fitness-Experiment
00:28:47
Auf Instagram begegnen uns jeden Tag perfekte Körper, das kann einen selbst ganz schön runterziehen. Unser Reporter startet ein Experiment. Drei Wochen Fitness pur - was bringt's? Teil 1 von Die Frage: Muss ich schön sein?
Sep 28, 2018
(2018) Glücklicher durch eine Schönheitsoperation?
00:29:40
Christina will eine neue Nase. Wir begleiten sie bei ihrer Schönheitsoperation und fragen: Sorgen die Idealvorstellungen der Gesellschaft für überzogene Erwartungen an uns selbst? Teil 2 von Die Frage: Muss ich schön sein?
Sep 28, 2018
(2018) Darf ich für Sex bezahlen?
00:58:41
Als Prostituierte verdient Orinta Geld mit Sex, freiwillig. Täglich trifft sie Freier in einer gemieteten Wohnung. Reporter Michael fragt: Läuft Prostitution immer so frei ab oder nutzt man Frauen aus, die sich aus Not verkaufen?
Jun 28, 2018
(2018) Muss ich mich besser ernähren?
00:52:12
Der Insta-Feed ist voll mit Detox-Rezepten, Supermärkte werben mit Abnehm-Snacks und Reporter und Fastfoodfan Michael Bartlewski fragt sich: Brauche ich eine Ernährungsumstellung oder was passiert, wenn ich einfach so weiteresse?
Apr 01, 2018
(2018) Wie ist es trans* zu sein?
00:49:49
Woher weiß man, dass man trans* ist? Wie fühlt sich ein Outing an? Frage Reporter Michael muss zugeben: Er weiß ziemlich wenig über Transgender - abgesehen davon, dass es sie gibt. Deshalb hat er viele Fragen.
Jan 27, 2018
(2017) Wie komme ich ohne Eltern klar?
00:52:44
Eltern können nerven, klar. Für die meisten gehören sie aber einfach dazu. Was wir uns deshalb selten fragen, ist wie man damit umgeht, wenn sie plötzlich nicht mehr da sind oder wenn man seine Eltern überhaupt nicht kennt.
Nov 25, 2017
(2017) Wie schnell kann ich jemand anders sein?
00:49:32
Einfach mal jemand anders sein, einfach mal raus aus der eigenen Haut - wünschen wir uns das nicht alle mal? Aber wie schnell kann ich mich verwandeln? Reicht ein Kostüm oder muss man weiter gehen?
Sep 30, 2017
(2017) Was ist dran an Esoterik?
01:00:56
Esoterik ist Blödsinn, oft üble Abzocke und manchmal echt gefährlich - oder? Wir wollen wissen: Was ist dran an Esoterik?
Jul 29, 2017
(2017) Muss ich Angst vor der Psychiatrie haben?
00:53:53
Psychiatrie: Da haben viele Leute Zwangsjacken und vergitterte Fenster in den Kopf. Aber was passiert wirklich in einer Psychiatrie? Und was bringt ein Aufenthalt dort wirklich bei Depressionen und anderen psychischen Krankheiten?
Jun 24, 2017
(2017) Wie ist es, ein Leben zu retten?
00:40:11
Egal ob als Rettungssanitäter, als Feuerwehrmann oder als Erster an einem Unfallort: Ein Leben zu retten muss eine wahnsinnig tolle Erfahrung sein. Wie verändert das einen? Und: Könnte ich das auch?
May 26, 2017
(2017) Was ist so geil an einem Fetisch?
00:57:05
Latex, Peitschen und Fesseln: Bei Fetisch sind sofort Klischees im Kopf. Aber: Warum finden manche Windeln erotisch oder schlafen in Gummianzügen? Die Frage geht auf Spurensuche, denn vielleicht verpassen alle Normalos da was.
Mar 27, 2017
(2016) Warum lassen wir Anschläge viral gehen?
00:48:30
Wenn etwas passiert, haben wir sofort das Handy in der Hand. Echtzeit im Facebook-Livestream, Rätselraten auf Twitter, WhatsApp-Gerüchte. Gewalttaten bekommen so noch mehr Aufmerksamkeit. Aber: Was macht das eigentlich mit uns?
Aug 27, 2016
(2016) Warum wird man radikal?
00:51:30
Brüssel, Nizza - jetzt Würzburg und Ansbach: Der Terror ist bei uns angekommen. Immer öfter schlägt Hass in Gewalt um. Von Islamisten, aber auch von Neonazis. Die Frage sucht Antworten, warum viele gerade immer extremer werden.
Jul 30, 2016
(2016) Ist man an Armut selbst schuld?
00:57:40
Wenn die Kohle nicht reicht, muss man sich halt mehr anstrengen. Vorwürfen wie diesem begegnen arme Menschen jeden Tag. Dabei sind fast 20 Millionen Menschen in Deutschland armutsgefährdet. Ist man an Armut selbst schuld?
Jun 26, 2016
(2016) Wie mach ich richtig Schluss?
00:57:18
Zermürbendes Schlussmachen oder fieses Verlassenwerden: Breakups können echt übel sein. Aber auch Trennen geht in gut. Die Frage verdrückt ein paar Tränen, suhlt sich im Liebeskummer und schaut, wie sich der Emo-Showdown abmildern.
May 28, 2016
(2016) Wie gefährlich sind Fakes im Netz?
00:57:26
Fakes verbreiten sich im Netz wie sonst nur Katzenvideos. Richtig übel wird das, wenn Fakes gezielt eingesetzt werden, um zu hetzen. Zum Beispiel gegen Flüchtlinge. Wir haben uns auf die Spur eines Fakes in Traunstein gemacht.
Apr 30, 2016
(2016) Was ist uns Musik noch wert?
01:10:28
Partys, Urlaube, selbst ewige Autofahrten: ohne Musik nicht denkbar! Dank Streaming ist Musik immer da ? und oft sogar gratis. Aber was ist uns Musik eigentlich noch wert, wenn sie nichts mehr kostet?
Feb 27, 2016
(2015) Sind uns Behinderte egal?
01:07:18
Bist du behindert? Standard-Beleidigung, meint zwar niemand böse, aber verrät doch viel über unseren Umgang mit Menschen mit Behinderung. Wir haben kaum Kontakt, weder in der Schule, Arbeit oder Freizeit. Sind uns Behinderte egal?
Dec 20, 2015
(2015) Wie schlimm ist Knast?
01:08:16
Wenn Menschen Scheiße bauen, sperren wir sie weg. Aber im Gefängnis gehören Gewalt und Drogen zum Alltag - und die Rückfallquote ist extrem hoch. Kann man im Knast ein besserer Mensch werden? Oder wird dort alles noch viel schlimmer?
Nov 01, 2015
(2015) Saufen wir zu viel?
00:59:58
Könnt ihr die Drinks von gestern Nacht noch zählen? Wenn nicht, seid ihr in guter Gesellschaft: Jeder Deutsche trinkt im Jahr eine Badewanne voll Bier, Wein und Schnaps - aber irgendwann wird die Gewohnheit gefährlich.
Sep 27, 2015
(2015) Was wurde aus meiner Grundschulklasse?
00:54:57
Software-Entwickler in Los Angeles, Schreinerin in Barcelona: Die Mitschüler der Grundschulklasse unserer Autorin haben krasse Lebenswege hinter sich. Deshalb will sie herausfinden, wie werden wir zu dem, was wir sind.
Jul 27, 2015
(2015) Muss ich Angst vor Hackern haben?
01:07:17
Niemand ist sicher: Promis, der Bundestag, PayPal und Sony - alle wurden sie gehackt. Auch von Normalos greifen Hacker tausendfach persönliche Daten im Netz ab. Wir starten ein Experiment - und werden selbst zum Hacker.
Jul 04, 2015
(2015) War Opa ein Nazi?
01:06:40
Über die Nazi-Zeit wurde in der Familie unserer Autorin kaum gesprochen. Bei einem Familienessen kommt raus: Ihre Großeltern waren befreundet mit der Familie von KZ-Arzt Josef Mengele. Dann beginnt sie nachzufragen.
May 23, 2015
(2015) Wie komme ich mit dem Tod klar?
01:04:37
Wir fahren mit mulmigen Gefühl an Straßenkreuzen vorbei. Wir gedenken online mit einem #ripstorm. Aber sonst schieben wir den Tod weit weg von uns. Das sollte sich ändern, denn der Tod kann uns viel über das Leben beibringen.
May 01, 2015
(2014) Werden wir immer depressiver?
01:01:16
Tabu oder Modekrankheit? Alle reden über Depression, aber kaum einer gibt es zu, wenn er sich schlecht fühlt. Dabei ist jeder Fünfte einmal im Leben depressiv. Die Frage auf den Spuren einer Krankheit, die auch viele Junge trifft.
Oct 26, 2014
(2014) Warum leben Krisenhelfer immer gefährlicher?
00:50:38
Enthauptet vor laufender Kamera, entführt, bedroht. Noch nie wurden so viele humanitäre Helfer attackiert wie 2013. Die Frage schaut auf die großen Krisenherde und spricht mit Helfern, die immer öfter zu Opfern werden.
Sep 27, 2014
(2014) Warum sterben so viele an unseren Grenzen?
01:07:52
Sie steigen in kleine Boote, sie klettern über hohe Zäune - und viele kommen dabei ums Leben. Die Frage macht sich auf die Spur von Flüchtlingen und zeigt, wie dicht Europas Grenzen sind und warum das trotzdem keinen abschreckt.
Jun 28, 2014
(2014) Warum ziehen junge Deutsche in den Dschihad?
01:08:25
Aus Bayern sind es 30, deutschlandweit mehr als 300: Junge Muslime, die im syrischen Bürgerkrieg gegen Assad und für Allah kämpfen - und oft auch sterben. Die Frage auf den Spuren der radikalsten Jugendbewegung in Deutschland.
Jun 01, 2014