wach & wichtig

By radioeins (rbb)

Listen to a podcast, please open Podcast Republic app. Available on Google Play Store.


Category: Daily News

Open in Apple Podcasts


Open RSS feed


Open Website


Rate for this podcast

Subscribers: 258
Reviews: 0

Description

Der radioeins-Morgenpodcast "wach & wichtig" mit dem Host Florian Schroeder! Montags bis freitags steht Florian Schroeder parat, um am frühen Morgen alles Relevante aus Politik, Kultur und Gesellschaft zu besprechen, zu analysieren und zu kommentieren – und das à la Schroeder immer scharf und pointiert. Wie kein anderer führt Schroeder Interviews, immer auf der Höhe des Geschehens, bestens recherchiert und mit einem Gefühl für das Wichtige. Täglich hat Schroeder einen prominenten Gast im Talk: er schaut hinter die Fassade, mischt sich ein, bohrt nach und schafft es immer, etwas mehr zu erfahren als gedacht. Das bietet der radioeins-Podcast "wach & wichtig mit Florian Schroeder" um Punkt 7 Uhr morgens.

Episode Date
Johnson geht, Lindner heiratet
00:17:54
Kurz vor der Sommerpause blickt Florian Schroeder noch einmal auf den angekündigten Rücktritt von Großbritanniens Premierminister Boris Johnson und die anstehende Hochzeit von Bundesfinanzminister Christian Lindner auf Sylt. Fahrt gemeinsam mit wach & wichtig, dem 9-Euro-Ticket unter den Morgenpodcasts, auf direktem Weg in die großen Ferien!
Jul 08, 2022
Flughafenchaos zu Ferienbeginn? “Vorbereitung ist das A und O”
00:24:36
Die großen Sommerferien in Berlin und Brandenburg stehen kurz bevor. Ab diesem Wochenende beginnt damit in der Hauptstadt auch die große Urlaubssaison. Millionen von Menschen werden auch dieses Jahr wieder in die Ferne fliegen. Nach zwei Pandemie-Jahren kehrt damit ein bisschen Normalität in die Reisebranche zurück - wenn da nicht die zahlreichen Probleme an den Flughafen wären. Verspätungen, fehlendes Gepäck und gestrichen Flüge - so sah nämlich der Ferienbeginn an den Flughäfen in Köln oder Düsseldorf vor ein paar Wochen aus. Ob wir mit ähnlichen Szenen auch hier in Berlin rechnen können und wohin es dieses Mal für die meisten Reisenden gehen könnte, das bespricht Florian Schroeder in der heutigen Ausgabe von wach & wichtig mit Aage Dünhaupt. Er ist Leiter der Abteilung Communications beim Reisekonzern TUI.
Jul 07, 2022
Experte zu Mietenbündnis: “Mieten zu regeln ist gar nicht so einfach”
00:25:14
Nach monatelangen Beratungen war es Mitte Juni dann soweit: das Berliner Mieten-Bündnis konnte offiziell in Kraft treten. Die Idee ist ein Prestigeprojekt der Regierenden Bürgermeisterin Franziska Giffey und soll alle wichtigen Akteure in ein Boot holen: Wohnungsbaukonzerne, Mieter und auch die Politik. Was für Veränderungen die Mieterschaft in der Bundeshauptstadt nun erwarten kann und welche Signalwirkung dieses gemeinsame Vorgehen gegen explodierende Mietpreise und knappen Wohnraum nun haben könnte, das hat Florian Schroeder mit Florian Koch besprochen. Er ist Professor an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin.
Jul 06, 2022
Ukraine-Konferenz in Lugano: “Voraussetzung ist Wiederaufbau”
00:28:23
Vertreter aus knapp 40 Ländern sind zu Beginn der Woche nach Lugano in der Schweiz gereist. Dort findet derzeit die sogenannte “Ukraine Recovery Conference” statt. Es soll also um einen Wiederaufbau der Ukraine gehen, die sich weiterhin mitten im Krieg mit Russland befindet. Wie genau das funktionieren soll, was diese Konferenz dazu beitragen kann und wo Probleme bei der Umsetzung bestehen könnten, darüber spricht Florian Schroeder mit Stefan Fröhlich, Professor für Internationale Beziehungen an der Universität Erlangen-Nürnberg.
Jul 05, 2022
Entwicklungsexperte: “Beunruhigend, dass Etat gekürzt werden soll”
00:28:41
Die Ampelregierung stellt sich in der Afrika-Politik neu auf, sie soll in Zukunft gemeinsam mit Partnerländern auf dem Kontinent entwickelt werden. Der heutige “Tag der Zivilgesellschaft” des Bundesministeriums für Zusammenarbeit und Entwicklung soll dabei helfen. Deshalb lädt die Bundesregierung Nichtregierungsorganisationen und Vertreter der Zivilgesellschaft ein, um über die neuen deutschen “Afrika-Leitlinien” zu diskutieren. Florian Schroeder spricht mit Joachim Fünfgelt, Leiter im Referat Wirtschaft und Nachhaltigkeit bei Brot für die Welt.
Jul 04, 2022
Hongkong - seit 25 Jahren Teil Chinas
00:27:32
Heute vor 25 Jahren, in der Nacht auf den 1. Juli 1997 wurde in Hongkong die britische Flagge eingeholt, damit endete Großbritanniens Kolonialherrschaft über die Wirtschaftsmetropole an der chinesischen Ostküste. Chris Patten, der letzte britische Gouverneur der Stadt, versprach damals: “Von nun an werde Hongkong von den Menschen in Hongkong regiert” werden. Die Realität sieht 25 Jahre später anders aus. Das Parlament wurde entmachtet, Presse- und Meinungsfreiheit massiv eingeschränkt, mit eiserner Hand unterdrückt Peking jegliche Demokratie-Bestrebungen.
Jul 01, 2022
Augen geradeaus - NATO-Gipfel in Madrid
00:21:17
Die westliche Staatengemeinschaft im Turbo-Modus. Erst das G7-Treffen in Oberbayern, seit gestern NATO-Gipfel in Madrid. Der russische Angriffskrieg in der Ukraine stellt auch das westliche Militärbündnis vor völlig neue Aufgaben. Wie schnell können jetzt Finnland und Schweden ihre Vollmitgliedschaft bekommen? Was steckt hinter der massiven Aufrüstung der Schnellen Eingreiftruppe. Welche neue Militärstrategie bringt die NATO in Madrid auf den Weg?
Jun 30, 2022
Wie geht es dem Rückgrat der deutschen Wirtschaft?
00:28:40
Pandemie, Inflation, Ukraine-Krieg. Die Gegenwart fühlt sich immer mehr an wie ein Stresstest für die Wirtschaft. Ganz besonders in den Fokus rückt dabei das Rückgrat der sozialen Marktwirtschaft: der Familienbetrieb. 90 Prozent aller deutschen Unternehmen sind familienkontrolliert. Sie stellen zirka 58 Prozent aller sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisse in Deutschland und haben damit eine große gesellschaftspolitische Verantwortung. Familienunternehmen in wirtschaftlich unsicheren Zeiten, ein Blick in die Herzkammer der deutschen Wirtschaft.
Jun 29, 2022
Braucht es ein 9-Euro-Ticket für die Kultur?
00:20:37
Ein 9-Euro-Ticket für Pendler, Spritpreisbremse für Autofahrer – für den Weg zur Arbeit tut die Bundesregierung einiges. So sehen die Punks mal Sylt, während sich die Ölkonzerne die Taschen mit dem Geld aus der Spritpreisbremse voll machen. In die Röhre gucken aber weiter die Kulturbetriebe, vor allem die freie Szene. Nach zwei Jahren Pandemie bleiben die Theater weitgehend leer. Und dass, obwohl das 9-Euro-Ticket jetzt neues Publikum günstig zum nächsten Kulturbetrieb fahren könnte. Braucht es also auch eine Art 9-Euro-Ticket für die Kultur?
Jun 28, 2022
EU-Mitgliedschaft für Ukraine und Moldau - ein sinnvoller Schritt?
00:21:50
Die EU. Das sind 27 Mitgliedstaaten und einer sagt immer “Nein”. Und dann geht nichts mehr wegen des Einstimmigkeitsprinzips. Das war, sehr verkürzt dargestellt, lange Jahre der Zustand der EU. Dann kam im Februar der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine und Brüssel erklärte am vergangenen Donnerstag in einer außerordentlichen Entscheidung sowohl die Ukraine als die Republik Moldau im Hauruck-Verfahren zu EU-Beitrittskandidaten. Die einen halten diesen Schritt für den Anfang vom Ende der EU, andere die Entscheidung Brüssels für alternativlos. Darüber spricht Florian Schroeder mit Dusan Reljic von der Stiftung Wissenschaft und Politik.
Jun 27, 2022
Bartsch: Der Umgang miteinander ist verheerend & der Linken unwürdig
00:26:39
In Erfurt beginnt heute der dreitägige Parteitag der Partei „Die Linke“. Die ringt nach dramatischen Niederlagen bei Bundestags- und Landtagswahlen um den richtigen Kurs, trägt ihre Streits öffentlich aus - und ist sich auch nicht darüber einig, wer die Partei in Zukunft führen soll. Immer wieder gab es zuletzt auch kontroverse Aussagen zum Krieg in der Ukraine und der Rolle Russlands. Und nicht wenige Spitzenkräfte der Linken sagen: In Erfurt MUSS das Steuer rumgerissen und die Partei auf Kurs gebracht werden. Sonst war es das. Im Vorfeld eines sicher turbulenten Parteitages spricht Florian Schroeder mit dem Fraktionsvorsitzenden der Linken um Bundestag, Dietmar Bartsch. Und es sie an dieser Stelle schon verraten: Es geht temperamentvoll zu …
Jun 24, 2022
"Der Schwangerschaftsabbruch gehört nicht neben Mord und Totschlag"
00:23:01
Der Bundestag stimmt morgen über die Abschaffung des Paragraphen 219a im Strafgesetzbuch ab. Er verbietet die Werbung für Schwangerschaftsabbrüche. Konkret dürfen Ärztinnen und Ärzte aufgrund von Paragraph 219a keine ausführlichen Informationen über Schwangerschaftsabbrüche öffentlich anbieten, ohne Strafverfolgung befürchten zu müssen. Die Ampel aus SPD, Grünen und FDP ist für die komplette Streichung. Die Linke ebenfalls, will aber gleich den Paragraph 218 mit abschaffen, wonach Schwangerschaftsabbrüche grundsätzlich rechtswidrig sind. Union und AFD sind dagegen. - Darüber sprich Florian Schroeder mit der Gynäkologin Dr. Jana Maeffert, Mitglied der Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Frauenheilkunde und Geburtshilfe DGPFG.
Jun 23, 2022
“Es gibt heute Businesshacker, die sich für Cybercrime mieten lassen”
00:24:00
In Potsdam beginnt heute eine zweitägige Konferenz, bei deren Namen viele immer noch an Hollywood denken: Die „Potsdamer Konferenz für Nationale Cyber-Sicherheit“. Aber hier geht es nicht um großes Kino, sondern um sehr reale, höchst kriminelle und für uns alle extrem gefährliche digitale Angriffe - auf Unternehmen, Personen und auch ganze Staaten. Die Gästeliste in Potsdam reicht deshalb vom Vizepräsidenten des Bundesverfassungsschutzes, Sinan Selen über den Präsidenten des Bundeskriminalamtes Holger Münch bis hin zu Christoph Heusgen, Chef der Münchner Sicherheitskonferenz. Eine Art Heimspiel ist das Ganze für Dr. Tim Stuchtey, Direktor des Brandenburgischen Instituts für Gesellschaft und Sicherheit. Florian Schroeder spricht mit ihm über Cybersicherheit.
Jun 22, 2022
Prinz William wird 40 - und Papa Charles hat richtig Bock auf König
00:25:04
In Großbritannien wird heute Geburtstag gefeiert: Prinz William, der Enkel der mittlerweile 96-jährigen Queen wird 40. In seinem Alter saß seine Großmutter bereits seit gut 15 Jahren auf dem Thron. Mittlerweile sind es 70! Und doch wird wohl auch William eines Tages König sein: Er ist an Nummer zwei der Thronfolge nach seinem Vater Prinz Charles (73). Doch wie sieht sie eigentlich aus, die Zukunft der Monarchie im Vereinigten Königreich - und wie wichtig oder unwichtig ist sie gerade jetzt? Darüber spricht Florian Schroeder mit der ARD-London-Korrespondentin Gabi Biesinger.
Jun 21, 2022
UNHCR zum Weltflüchtlingstag: Einige Konflikte haben wir vergessen
00:24:24
Heute ist: WELT-FLÜCHTLINGS-TAG. Und erstmals in der Geschichte der Menschheit sind mehr als 100 Millionen Männer, Frauen und Kinder vor Krieg, Unterdrückung, Diskriminierung und Gewalt auf der Flucht. Mehr als 100 Millionen! Und in dieser gigantischen Zahl sind die, die aus Hunger, Armut oder aufgrund von Katastrophen flüchten, ga nicht enthalten. Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen UNHCR zählt die nämlich gar nicht mit, sondern “nur” die, die eben vor Terror und Tod auf der Flucht sind. Und das sind eben allein schon gigantische 100 Millionen! Darüber spricht Florian Schroeder mit Chris Melzer, dem Sprecher der deutschen Sektion des UNHCR.
Jun 20, 2022
AFD-Kenner: Auch die Gemäßigten sind Radikale, Rassisten, Antisemiten
00:24:35
In Riesa beginnt heute der 13. Bundesparteitag der AFD. Gesucht wird unter anderem eine neue Parteispitze. Nach dem Rücktritt von Jörg Meuthen als Co-Chef führt der Bundestagsfraktionsvorsitzende Tino Chrupalla die Partei derzeit allein. Und wenn es nach dem zum extremen Lager der AFD zählenden Chrupalla ginge, könnte das auch so bleiben. Aber: Zuletzt gab es bei neun Landtagswahlen Verluste für die AFD - in Schleswig-Holstein ist sie vor wenigen Wochen sogar erstmals wieder aus einem Landtag rausgeflogen. Das lasten viele der Führung an. Wo also steht die Partei - und wieviel Streit wird es in Riesa geben. Das bespricht Florian Schroeder in Wach und Wichtig mit dem Politikwissenschaftler, Extremismus- und Parteienforscher Dr. Carsten Koschmieder vom Otto-Suhr Institut der Freien Universität Berlin.
Jun 17, 2022
US-Politikexperte Martin Thunert: Trump will das Re-Match gegen Biden
00:25:20
Seit einer Woche versucht der vor einem Jahr in den USA installierte parlamentarische Untersuchungsausschuss zum Sturm auf das Kapitol im Januar 2021 in öffentlichen Sitzungen zu klären, welche Rolle Ex-Präsident Donald Trump damals gespielt hat und ob der Sturm eventuell Teil einer geplanten Kampagne war. Zwei Sitzungen sind bereits rum. Heute folgt die dritte. Und bisher haben sich vor einem Millionen-Fernseh-Publikum sogar treue einstige Weggefährten Trumps sehr eindeutig von ihm distanziert. Nur: Trumps Popularität schadet das offenbar nicht. Über den Ausschuss und seine möglichen Folgen für eine potentielle erneute Kandidatur Trumps, die Rolle der republikanischen Partei und die Stimmung in der US-Bevölkerung spricht Florian Schroeder in Wach und Wichtig mit dem Politikwissenschaftler und USA-Kenner Dr. Martin Thunert vom Heidelberg Center for American Studies.
Jun 16, 2022
ICAN-Vorstand: “Das RIsiko eines Atomkriegs ist sehr stark gestiegen”
00:27:17
Am Montag kam vom Friedensforschungsinstitut Sipri in Stockholm die beunruhigende Meldung, dass die neun Atommächte der Welt ihre nuklearen Waffen-Arsenale gerade kontinuierlich modernisieren und ausbauen. Und GESTERN nun veröffentlichte die „Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen“ – kurz ICAN, dass eben diese Atommächte die Ausgaben für Atomwaffen im vergangenen Jahr um fast ZEHN Prozent gegenüber den Vorjahr gesteigert haben - auf nahezu 80 Milliarden Euro. Und das wohlgemerkt VOR dem aktuellen Krieg in der Ukraine. Im heutigen Podcast Wach und Wichtig spricht Florian Schröder deshalb mit FLORIAN EBLENKAMP - Vorstandsmitglied von ICAN Deutschland.
Jun 15, 2022
„Ich war entsetzt, wie der Bundestag den Kriegstreiber Putin feierte“
00:27:39
In Berlin wird heute der Deutsche Nationalpreis 2022 verliehen. Und zwar von der Deutschen Nationalstiftung. Die wurde Anfang der 90er Jahre vom ehemaligen Bundeskanzler Helmut Schmidt und Weggefährten gegründet. Und ehrt mit dem Preis Personen und Organisationen, die sich für Demokratie und Zusammenhalt engagieren. Eine solche Person ist Werner Schulz: der ehemalige DDR-Bürgerrechtler saß von 1990 bis 2005 für die Grünen im Bundestag – und später auch noch mal im Europaparlament. Und: Im Gegensatz zu vielen anderen, die es jetzt “immer schon gewusst haben wollen” warnt Schulz seit mehr als 20 Jahren massiv und laut vor Wladimir Putin als Kriegstreiber. Nur hörte ihm bisher kaum jemand zu. Das ist im Gespräch von Werner Schulz mit Florian Schroeder anders.
Jun 14, 2022
Virologe Stürmer: Ich würde Schulschließungen & Co nicht ausschließen
00:28:59
Gleich zu Wochenbeginn startet Wach&Wichtig mit einer großen Quizfrage: Was war noch mal dieses CORONA? - Fast zweieinhalb Jahren DAS Thema Nummer 1: in der Politik, in den Nachrichten – in unser aller Leben. Gut, im Sommer wurden die Schlagzeilen kleiner. Aber weg waren sie nie. Doch jetzt gibt es nach dem zweiten Corona-Winter, zig Impfungen und dem mittlerweile zweiten Bundes-Covid-Minister plötzlich ganz andere Themen: Krieg und Mega-Inflation. Und nix mehr vom Virus. Trotz steigender Inzidenzen. Heißt das, wir haben Covid überwunden? Das fragt Florian Schroeder den Virologen Dr. Martin Stürmer von der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main - und wagt mit ihm den Ausblick in die fernere, aber auch nahe Zukunft.
Jun 13, 2022
Viviane Raddatz: “Glaube nicht, dass die Energiewende utopisch ist.”
00:29:58
Viele Beobachter sehen die Chancen einer erfolgreichen Energiewende eher skeptisch. Doch was, wenn tatsächlich alles gut geht und alle Ziele erreicht werden? Wie lebt es sich in einer Welt nach der Energiewende? Die Zukunfskampagne des WWF beschäftigt sich mit genau dieser Frage. Viviane Raddatz ist WWF-Klimachefin und hat diese Woche bei der Digitalmesse Re:Publica über die Welt nach der Energiewende gesprochen. Im Gespräch mit Florian Schroeder erklärt sie, warum die Energiewende nicht unbedingt utopisch sein muss.
Jun 10, 2022
Thomas Bremer: “Sanktionen gegen Kyrill wären eher symbolisch”
00:25:31
Die EU hat gegen Russland wegen des Krieges in der Ukraine bereits zahlreiche Sanktionen verhängt: gegen Banken, Unternehmen - und auch gegen einzelne Personen. Politiker, Oligarchen und Putin-Vertraute sind inzwischen von den Sanktionen betroffen. Doch ein prominenter Name, der auch immer wieder mit dem Krieg in Verbindung gebracht wird, fehlt weiterhin: nämlich der des Patriarchen Kyrill, dem Oberhaupt der Russisch-Orthodoxen Kirche. Warum der Name nicht auf der Liste steht und welche Rolle die Orthodoxe Kirche für den russischen Angriffskrieg in der Ukraine spielt, darüber spricht Florian Schroeder mit Thomas Bremer. Er ist Professor für Ostkirchenkunde am Ökumenischen Institut der Universität Münster.
Jun 09, 2022
Ulrich Binnebößel: “Ich bin froh, dass wir Bargeld im Umlauf haben.”
00:24:58
Über 300.000 Geräte sollen insgesamt betroffen sein: seit einigen Tagen können viele Kundinnen und Kunden in Supermärkten oder an der Zapfsäule nicht mehr mit ihrer Kredit- oder EC-Karte bezahlen. Das war für viele Menschen ein ziemliches Ärgernis, gerade vor den Feiertagen. Denn die EC-Karte ist ein beliebtes und weit verbreitetes Zahlungsmittel hierzulande. Es stehen weiterhin einige Fragen im Raum: Woher stammt das Problem bei den Geräten und was bedeutet die schleppende Korrektur des Fehlers? Darüber spricht Florian Schroeder mit Ulrich Binnebößel vom Handelsverband Deutschland (HDE).
Jun 08, 2022
Matin Qaim: “Wir sind schon in einer akuten Hungerkrise”
00:27:54
Der Krieg in der Ukraine wird immer mehr spürbar - und zwar nicht nur im Kriegsgebiet. Auch weltweit sieht man inzwischen die Auswirkungen. Denn sowohl die Ukraine als auch Russland sind wichtige Exporteure von Getreide. Weizen sind eine wichtige Grundlage für die Lebensmittelsicherheit in vielen Regionen der Welt. Wie mit der Knappheit umgegangen werden kann, darum geht es unter anderem beim Global Food Summit in München, der heute startet. Die Veranstaltung soll mögliche Lösungen für die Hungerkrise aufzeigen. Mit dabei ist auch Matin Qaim. Er ist Direktor am Zentrum für Entwicklungsforschung an der Universität Bonn. Mit ihm spricht Florian Schroeder über Möglichkeiten zur Erhöhung der landwirtschaftlichen Produktivität durch neue Technologien wie CRISPR.
Jun 07, 2022
Wie glücklich sind die Julis mit der FDP, Franziska Brandmann?
00:27:54
Heute treffen sich die Jungen Liberalen in Pforzheim zu ihrem 64. Bundeskongress. Für Franziska Brandmann ist es der erste Bundeskongress als Juli-Chefin. Sie hat nach ihrer Wahl im November 2021 angekündigt, der FDP ganz genau auf die Finger zu schauen. Seitdem ist viel passiert bei der FDP, zum Beispiel zwei katastrophale Wahlniederlagen. Florian Schroeder spricht mit Franziska Brandmann darüber, was die Julis in Pforzheim vorhaben und wie glücklich sie nach einem halben Jahr Ampel mit ihrer Mutterpartei sind.
Jun 03, 2022
Johanna Weber: Das Prostituiertenschutzgesetz muss weg
00:23:46
Heute ist ein besonderer Tag für Sexarbeiterinnen auf der ganzen Welt, denn heute ist der Internationale Hurentag. Das Ganze geht zurück auf den 2. Juni 1975, da ging nämlich im französischen Lyon der sogenannte Hurenstreik los: Tagelang haben damals Sexarbeiterinnen eine Kirche besetzt, um für mehr Schutz, bessere Arbeitsbedingungen und mehr Rechte zu kämpfen. Aus der Politik wollte damals niemand den Sexarbeiterinnen zuhören. Weil das heute auch noch oft so ist, steht der Hurentag in Deutschland dieses Jahr unter dem Motto: "Redet mit statt über uns". Florian Schroeder spricht darüber mit Johanna Weber, politische Sprecherin des Berufsverbands für erotische und sexuelle Dienstleistungen.
Jun 02, 2022
Dirk Meyer: In fünf Jahren steht die Bundeswehr schlechter da als heute
00:28:04
Vor ziemlich genau drei Monaten hat Bundeskanzler Olaf Scholz im Parlament eine Zeitenwende verkündet, jetzt wird es konkret: Das 100 Milliarden Euro schwere Sondervermögen für die Bundeswehr kommt ins Grundgesetz. Darauf hat sich die Ampel zusammen mit der Union geeinigt. Eine ordentliche Summe für eine Truppe, die in der Vergangenheit ganz schön viel Geld verbrannt hat. Können 100 Milliarden die Bundeswehr also wirklich retten? Florian Schroeder spricht darüber mit Dirk Meyer, Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität der Bundeswehr in Hamburg.
Jun 01, 2022
Nyke Slawik: Die Vielfalt im Bundestag wird zu sehr abgefeiert
00:17:47
Zum zehnten Mal wird heute in Deutschland der Diversity Tag gefeiert. Ein bisschen darf sich zu diesem Jubiläum auch der Bundestag gratulieren, schließlich ist er in dieser Legislatur so divers besetzt wie noch nie. Es gibt also nicht mehr ganz so viele alte weiße Männer, dafür mehr Frauen, mehr junge Menschen und mehr Menschen mit Migrationsgeschichte. Nyke Slawik ist eine von zwei geouteten Transfrauen im Parlament. Im Gespräch mit Florian Schroeder erzählt sie, warum das Transsexuellengesetz heute nur noch ein Schweizer Käse ist und warum sich der Bundestag für seine Vielfalt nicht zu sehr abfeiern sollte.
May 31, 2022
Neutral war gestern - Finnland, Schweden und die NATO
00:18:40
Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine hat Europa und auch Deutschland aus einem sanft pazifistisch ummantelten Dornröschenschlaf gerissen. Selbst Länder wie Finnland und Schweden wollen ihre jahrzehntelang liebevoll gepflegte Neutralität jetzt aufgeben und sich der NATO anzuschließen. In Europa steht fast 80 Jahre nach dem Ende des 2. Weltkrieges das Militärische wieder an vorderster Front. Florian Schroeder spricht mit der Nordeuropa-Expertin Minna Ålander.
May 30, 2022
Wie nervös sollten uns die Affenpocken machen?
00:24:43
Die Affenpocken sind los. Auch in Deutschland sind mittlerweile mehr als zehn Fälle bestätigt. Klingt erstmal überschaubar, aber natürlich ist die Panik groß, dass nach zwei Jahren Corona schon wieder das nächste Virus an die Tür klopft. Wie nervös sollten uns die Affenpocken also machen? Das fragt Florian Schroeder den Wissenschaftsjournalisten Lars Fischer.
May 27, 2022
Irme Stetter-Karp: Die Macht der Bischöfe ist eine Zumutung
00:30:37
Viel zu feiern hatte die katholische Kirche in den letzten Jahren nicht. Der Umgang mit den Missbrauchsfällen in den eigenen Reihen hat schließlich auch dafür gesorgt, dass viele Menschen aus der Kirche ausgetreten sind. Der Deutsche Katholikentag, der heute in Stuttgart beginnt, soll trotzdem ein großes Kirchenfest werden. Dr. Irme Stetter-Karp ist Präsidentin des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken, das den Katholikentag veranstaltet. Florian Schröder spricht mit ihr über die Ethik von Waffenlieferungen, die Macht der Bischöfe und, natürlich, den Papst.
May 25, 2022
Carlo Masala: Die ukrainische Armee kann noch für einige Überraschungen gut sei
00:26:34
Drei Monate ist es mittlerweile her, dass Russland die Ukraine überfallen hat. Am Anfang dachten viele, dass Russland diesen Krieg schnell gewinnen würde. Aber allem Leid und allen Kriegsverbrechen zum Trotz leistet die Ukraine bis heute erbitterten Widerstand. Was hat sich verändert in den vergangenen drei Monaten und wie geht’s jetzt weiter in der Ukraine? Darüber spricht Florian Schroeder mit Carlo Masala, Professor für Internationale Politik an der Universität der Bundeswehr München.
May 24, 2022
Stephan Rixen: Wir sind in einer guten Verfassung
00:29:01
Das Grundgesetz feiert heute Geburtstag. Denn es wurde vor genau 73 Jahren verkündet, am 23. Mai 1949. Es gilt als das Fundament unserer Demokratie: zunächst in der alten Bundesrepublik, seit 1990 auch im wiedervereinigten Deutschland. Seine Artikel stehen über allen anderen Rechtsnormen – und doch wurden die Grundrechte in der Pandemie eingeschränkt wie nie zuvor. Welche Rolle spielt das Grundgesetz heute für uns? Darüber spricht Florian Schroeder mit Stephan Rixen, Professor für Staatsrecht an der Universität zu Köln.
May 23, 2022
Berliner Fahrgastverband: 9-Euro-Ticket wird eine große, heiße Windnummer
00:28:07
Vergangene Nacht der BundesTAG, heute der BundesRAT: Die Politik macht Tempo beim Neun-Euro-Ticket. Muss sie auch: Schließlich soll das schon am 1. Juni bundesweit eingeführt werden. Und dann gibt´s den gesamten Öffentlichen Personen-Nahverkehr bis Ende August für eben diese neun Euro im Monat. Das ganze ist Teil des Entlastungs-Pakets, das die Ampel geschnürt hat, um die Folgen von Corona-Krise und dem Krieg in der Ukraine für die Menschen abzufedern. – Und es klingt ja auch toll. Irgendwie. Doch einige Bundesländer sind sauer. Und irgendwer muss ja sowieso immer meckern. Bei Wach und Wichtig ist es Jens Wieseke, vom Vorstand des Berliner Fahrgastverbandes IGEB.
May 20, 2022
Dimitry Bär aus Kyjiw - Es ist alles andere als sicher hier
00:22:19
Vor exakt 12 Wochen, am Donnerstag, dem 24. Februar kehrte mit Putins Überfall auf die Ukraine der Krieg zurück nach Europa. 85 Tage tobt der nun, hat uns eine Zeitenwende und die Abkehr von deutschen Überzeugungen und Traditionen beschert - und bestimmt die politische Diskussion in Deutschland. - Vor allem aber hat der Krieg das Leben der Menschen in der Ukraine von heute auf morgen verändert. EIner, der das mehr oder weniger durch Zufall, von Anfang an in der Ukraine miterlebt hat, ist der Sprachlehrer Dimitry Bär. Eigentlich war er in die Ukraine gereist, um seine Freundin zu heiraten. Doch dann wurde er von Tag eins an Augenzeuge - und für uns auf Radioeins ein regelmäßiger Gesprächspartner. Nach nun drei Monaten zieht Dimitry Bär im Gespräch mit Florian Schroeder eine ausführliche Bilanz dieser Zeit.
May 19, 2022
Perfekter Sturm: Mehr Hungernde durch Klimakrise und Ukrainekrieg
00:27:51
Wegen des Ukraine-Kriegs steigen weltweit die Getreidepreise. Das bedroht insbesondere arme Länder. Dazu kommt: momentan leiden weltweit 800 Millionen Menschen unter Hunger und die Welthungerhilfe befürchtet, dass die Zahl der betroffenen Menschen durch den russischen Angriff nochmal drastisch steigen könne. Ab heute treffen sich die G7-Entwicklungsminister, dabei stehen auch die Folgen für die weltweite Ernährung auf der Agenda. Heute zu Gast: Dr. Martin Frick, Direktor des World Food Programme-Büros für Deutschland, Österreich und Liechtenstein.
May 18, 2022
Kein Kanzlerbonus bei der NRW-Wahl - Peer Steinbrück weiß, warum
00:22:41
Bei der Landtagswahl in NRW gab es einen ersten und einen zweiten Sieger. Die CDU wurde mit knapp 36 Prozent der Stimmen stärkste politische Kraft, die Grünen verdreifachten ihren Stimmenanteil auf 18 Prozent. Alle anderen Parteien gingen als Verlierer vom Platz, die FDP schaffte mit 5,3 Prozent gerade noch den Einzug in den Landtag, aber die bitterste Niederlage erlebte die SPD. Sie fuhr in ihrem Stammland das schlechteste Ergebnis in der NRW-Geschichte ein. Peer Steinbrück, von 2002 bis 2005 selbst Ministerpräsident von NRW, heute mit einer klaren Analyse!
May 17, 2022
Tanz mit dem Mikrofon - die Band “Die Ärzte” als Podcast
00:30:52
Die beste Band der Welt feiert ihren 40 Geburtstag. Fans wissen, welche Combo gemeint ist, allen anderen sei gesagt, die beste Band der Welt, das sind natürlich “Die Ärzte”. Radioeins-Moderator Marco Seiffert selbst ausgewiesener "Ärzte"-Fan, gibt sich gerade die volle Packung: Innerhalb von 15 Tagen besucht er hintereinander neun Konzerte der "Berlin Tour MMXXII". Er darf jedes einzelne Konzert der Tour vor und hinter den Kulissen begleiten und produziert im Anschluss eine neue Folge mit Eindrücken, Erlebnissen, Interviews, mit Fans und Crew und allem, was man über 40 Jahre “Die Ärzte” wissen muss.
May 16, 2022
Politikwissenschaftler: In NRW steht einiges auf dem Spiel
00:22:55
Übermorgen, am Sonntag – da wird in Nordrhein-Westfalen gewählt. Es ist die dritte von vier Landtagswahlen, die in diesem Jahr stattfinden. Bisher steht es nach den Urnengängen im Saarland im März und vergangenen Sonntag in Schleswig-Holstein zwischen CDU und SPD nach Wahlsiegen eins zu eins. Im Herbst folgt dann noch Niedersachsen. Jetzt aber erstmal NRW. Über die Bedeutung der Wahl für NRW und den Bund spricht Florian Schröder mit dem Politikwissenschaftler Thorsten Faas von der FU-Berlin.
May 13, 2022
Radioeins-ESC-Expertin: Der ESC ist oft politisch, diesmal besonders
00:27:59
Radioeins wird ja in diesem Jahr ein viertel Jahrundert alt – 25 Jahre. Und die Älteren werden sich vielleicht noch an einen alten Claim erinnern: „EINS – mit guter Musik!“ – Und von der gibt es ausnahmsweise auch mal viel in diesem Podcast: Ob sie gut ist, das werden wir dann noch hören. Denn: Der EUROVISION SONG CONTEST ist unser Thema – früher mal der „Grandprix Eurovision de la Chanson“. Am Samstag ist es wieder soweit: ESC-Finale in Turin, weil ITALIEN 2021 den ESC gewonnen hat und wer gewinnt ausreichten darf. Und die große Frage lautet diesmal: Wie politisch wird der ESC in Zeiten des Krieges? Darüber spricht Florian Schröder mit der Radioeins-Kollegin und absoluten ESC-Expertin Amelie Ernst, die derzeit in Turin den ESC begleitet.
May 12, 2022
Klimaforscher: Die Hitze-Extreme haben um das 90-fache zugenommen
00:25:47
Es wird warm – ja sogar heiß: im Jahr 2026. Das jedenfalls sagt die UN-Weltwetterorganisation WMO. Gestern morgen beherrschte deren Prognose die Nachrichten. Denn da heißt es: Schon 2026, also in vier Jahren wird die weltweite Erderwärmung über der kritischen Schwelle von plus 1,5 Grad gegenüber dem vorindustriellen Zeitalter liegen. Dabei hatten die Weltgemeinschaft doch auf der Klimakonferenz 2015 in Paris beschlossen, dass das nicht passieren soll! Warum hält sich die Natur nicht daran, was die Politiker beschlossen haben? Das bespericht Florian Schröder mit dem Klimaforscher Stefan Rahmstorf vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung und dem Fachgebiet „Erderwärmung“ …
May 11, 2022
Jürgen Trittin: Die USA haben Putins Erzählung ein Argument geliefert
00:22:11
Gestern hat der russische Präsident und Kriegsherr Wladimir Putin zum 77. Jahrestag des Sieges der damaligen Sowjetunion über Hitler-Deutschland die traditionelle Militärparade zu diesem Gedenktag genutzt, um ein paar – aus seiner Sicht – wohl „klärende“ Worte an die Welt zu richten. In Sachen „Spezialoperation“ in der Ukraine, wie er den brutalen Überfall seiner Armee auf das Brudervolk im Nachbarland nennt. Wir haben zugehört. Und das hat auch Jürgen Trittin getan. Einst Bundesminister im Kabinett von Kanzler Schröder und mittlerweile außenpolitischer Sprecher seiner Grünen-Bundestagsfraktion und Obmann derselben im Auswärtigen Ausschuss, also quasi der ranghöchste Grüne dort. Heute ist er zu Gast bei Wach und Wichtig.
May 10, 2022
Kriegsforscher: Debatte um Atombomben wird bei uns hysterisch geführt
00:22:32
Heute ist der 9. Mai! Der Tag nach dem “Tag der Befreiung” für uns Deutsche. Und an diesem 9. Mai feiert traditionell Russland den Sieg im “großen vaterländischen Krieg”, wie der zweite Weltkrieg dort auch heißt, über Hitler-Deutschland. Und nicht wenige Experten erwarten für diesen heutigen 9. Mai mit der üblichen Militärparade in Moskau auch eine Ankündigung Putins im Ukraine-Krieg. Einer, der sich ganz lange mit einem Thema beschäftigt hat, Hintergründe analysiert und Fakten zusammenführt ist Georg Löfflmann – Assistenz-Professor am Lehrstuhl für Politik und Internationale Studien der Universität Warwick in England, spezialisiert auf Studien zum Krieg - und heute zu Gast bei Wach und Wichtig.
May 09, 2022
Ursula Münch: Daniel Günther ist potenzieller Lieblingsschwiegersohn
00:27:30
“Kontroverse im fairen Ton” bezeichnete der NDR das TV-Triell, bei dem die Spitzenkandidaten von CDU, Grünen und SPD aufeinander trafen. Das klingt doch eher langweilig und trocken. Dort regiert seit fünf Jahren eine Jamaika-Koalition aus CDU, Grünen und FDP. Diese exotische Koalition würde CDU-Ministerpräsident Daniel Günther auch gerne fortsetzen. Sagt er zumindest. Ob das realistisch ist und warum diese Wahl vor allem auch für die Union wichtig sein könnte, bespricht Florian Schroeder mit Ursula Münch, Politikwissenschaftlerin und Direktorin der Akademie für Politische Bildung in Tutzing.
May 06, 2022
Tom Bschor: Die Bürokratisierung frustriert Mediziner
00:25:05
Zu wenig Geld und zu wenig Personal, dafür aber jede Menge Bürokratie – nicht erst seit der Pandemie haben die Krankenhäuser in Deutschland mit einer ganzen Reihe an Problemen zu kämpfen. Abhilfe schaffen soll da eine Krankenhausreform, die Gesundheitsminister Karl Lauterbach ab dem nächsten Jahr umsetzen will. Und dafür hat er diese Woche eine Experten-Kommission eingesetzt: 16 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Medizin, Pflege, Ökonomie und Recht sind dabei. Florian Schroeder spricht mit Tom Bschor, dem Leiter der Kommission.
May 05, 2022
Jens Südekum: Es könnte rumpelig werden
00:27:07
Vielleicht hatte die Bundesregierung einfach keine Lust mehr, in Brüssel immer als Bremser zu gelten. Wochenlang hieß es nämlich, ein Importstopp von russischem Öl sei für Deutschland einfach noch nicht zu machen. Jetzt sieht das auf einmal anders aus und Deutschland wirbt in der EU für ein Öl-Embargo. Ob Deutschland das hinkriegen kann und welche Folgen ein solches Embargo hätte, bespricht Florian Schroeder mit Jens Südekum, Professor für Internationale Volkswirtschaftslehre an der Uni Düsseldorf.
May 04, 2022
Christian Mihr zur Pressefreiheit: Regierung muss Haltung beziehen
00:22:30
Es geht bergab. So lässt sich der Zustand der Pressefreiheit in vielen Gegenden der Welt beschreiben. In Diktaturen und autoritären Staaten wird es für Menschen und vor allem auch für Journalistinnen und Journalisten immer schwieriger, frei zu berichten. Aber auch in Demokratien wie Deutschland gibt es Anlass zur Sorge. Jedes Jahr schlüsselt “Reporter ohne Grenzen” die Entwicklung der Pressefreiheit in einem Ranking auf. Heute zum Welttag der Pressefreiheit wurde die Rangliste für 2022 veröffentlicht. Wie es um die Pressefreiheit steht, darüber spricht Florian Schroeder mit Christian Mihr von Reporter ohne Grenzen.
May 03, 2022
Jan Behrends zur SPD: Noch an Verhandlungen zu glauben, das ist naiv
00:21:56
Seit Putins Überfall auf die Ukraine am 24. Februar hat die SPD ein massives Problem: Ihre Russland-Politik der vergangenen Jahre und Jahrzehnte ist heftiger Kritik ausgesetzt. - Vom Spitzenpersonal der Partei haben bisher der aktuelle Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sowie Kurzzeit-Parteichef Matthias Platzeck offen eingestanden, dass ihre Einschätzungen zu Russland falsch waren. Andere Parteigrößen aber nicht: Allen voran Ex-Kanzler und Putin-Freund Gerhard Schröder, oder auch Ex-Parteichef und Vize-Kanzler Sigmar Gabriel – oder auch die noch in Mecklenburg-Vorpommern regierende SPD-Ministerpräsidentin Manuela Schwesig. – Im Radioeins-Morgen-Podcast Wach und Wichtig ist heute mit Professor Jan. C. Behrends ein Mann bei Florian Schroeder zu Gast, der selber SPD-Mitglied ist. Aber sehr kritisch: Der Historiker vom Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung in Potsdam plädiert für eine Aufarbeitung der Politik der SPD gegenüber Russland!
May 02, 2022
Reiner Hoffmann - Schuldenbremse macht in diesen Zeiten keinen Sinn
00:26:08
Das Wochenende steht vor der Tür! Und es ist ein besonderes. Am Sonntag ist 1. Mai. Der Tag der Arbeit. Und das heißt aus guter alter Tradition: Beschäftigte aus allen möglichen Branchen gehen auf die Straße, um für mehr Gerechtigkeit und Wertschätzung zu demonstrieren. In den vergangenen Jahren gab es da auch wegen Corona etwas weniger Zulauf. Aber WANN, wenn nicht JETZT gilt es aus Arbeitnehmer-Sicht ein Zeichen zu setzen: Da ist die enorme Inflation. Da sind die geradezu explodierenden Preise für Energie und Lebensmittel. Und dann ist da auch noch ein Krieg. Viel zu tun also für jene, die die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer vertreten: Die Gewerkschaften nämlich. GANZ OBEN steht der Deutscher Gewerkschaftsbund DGB – und dessen Chef Reiner Hoffmann ist heute zu Gast bei Florian Schröder zum Thema: “Der DGB und der 1. Mai in Zeiten von Krisen und Krieg”
Apr 29, 2022
Thorsten Faas – Kanzler Scholz hat kurz die Contenance verloren
00:25:10
Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands - SPD - ist die älteste Partei in Deutschland. Mit Willy Brandt, Helmut Schmidt, Gerhard Schröder und aktuell Olaf Scholz hat sie in der Geschichte der Bundesrepublik vier Kanzler gestellt. Es gab Krisen und Sternstunden - ein Abrutschen bis fast in die Bedeutungslosigkeit. Aber auch eine Art Wiederauferstehung, wenn auch nicht zu ganz alter Größe. - Nun denn: Aber nun kommen zu den vielen Wendungen aktuell offenbar sehr schmerzhafte WINDUNGEN. Ja, die Partei windet sich - seit Olaf Scholz die Zeitenwende ausgerufen hat und es um Waffenlieferungen in ein Kriegsgebiet geht, stößt mancher Sozialdemokrat offenbar an die Grenzen seiner Fähigkeiten zum Umdenken. - Darüber spricht Florian Schroeder in Wach und Wichtig mit dem Politikwissenschaftler Thorsten Faas, Professor am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin.
Apr 28, 2022
Claudia Kemfert - Mit erneuerbaren Energien schaffen wir Frieden
00:25:41
Heute vor 20 Jahren trat am 27. April 2002 eine Änderung des Atomgesetzes in Deutschland in Kraft, dass den Anfang vom Ende der Atomenergie einleitete. Beschlossen hatte es Rot-Grün unter Kanzler Schröder. 2010 machte dann die mittlerweile schwarz-gelbe Bundesregierung unter Kanzlerin Merkel einen Rückzieher und beschloss eine Verlängerung der 2002 vereinbarten Laufzeiten. – Allerding hielt das nur bis zur Katastrophe von Fukushima 2011. Denn dann entschied sich Deutschland für den Atomausstieg – bis Ende dieses jetzt laufenden Jahres. 2022. Drei Meiler sind in Deutschland noch am Netz. – Eigentlich nur noch bis zum 31. Dezember. ABER !!!! – Jetzt hat ja Putin die Ukraine überfallen und Deutschland ein Energie-Problem. Und prompt wird nicht nur überlegt, den beschlossenen Ausstieg zu verschieben, sondern sogar bereits abgeschaltete Meiler wieder hochzufahren. - Über diese Debatte spricht Florian Schröder mit Energie-Ökonomin Claudia Kemfert, die die Abteilung Energie, Verkehr und Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) leitet
Apr 27, 2022
Ulrich Wickert – Frankreich hat vor allem gewählt, wen es NICHT will
00:27:00
Nix war es mit „Le Jour de Gloire est arrivé!“ für Emmanuel Macron am Sonntag. Zwar hat er erneut die Präsidentschaftswahl in Frankreich gegen die rechtspopulistische Marine Le Pen gewonnen. Aber im Vergleich zur Wahl vor fünf Jahren hat Le Pen ganz schön aufgeholt. Und: Macron hat wohl auch gewonnen, weil manche Wählende ihn schlicht als das kleinere Übel angesehen haben. Und fast jeder dritte Wahlberechtigte ist erst gar nicht zur Wahl gegangen. Die Beteiligung war so niedrig wie seit mehr als 50 Jahren nicht. Was ist da los in Frankreich? Das hat Florian Schröder mit dem ausgewiesenen Frankreich-Kenner Ulrich Wickert besprochen. Der frühere „Mr. Tagesthemen“ war jahrelang Korrespondent in Paris und hat mehrere Bücher über die Grand Nation und französische Politik geschrieben.
Apr 26, 2022