Phantastikon

By Michael Perkampus

Listen to a podcast, please open Podcast Republic app. Available on Google Play Store.


Category: Books

Open in Apple Podcasts


Open RSS feed


Open Website


Rate for this podcast

Subscribers: 0
Reviews: 0

Description

Von 2014 bis 2019 war das Phantastikon ein Online-Magazin für phantastische Literatur. Nach der Schließung wurde es am 1. September 2021 zum gleichnamigen Podcast, der auf allen gängigen Plattformen abrufbar ist. Der Podcast versteht sich allerdings mehr denn je als genreübergreifende Literatursendung. Zwar liegt der Schwerpunkt noch immer auf der spekulativen Literatur und ihrer Hintergründe, allerdings nehmen auch andere Genres wie der Kriminalroman oder der Thriller zunehmend Raum ein. Neben den Buchbesprechungen sind ebenfalls einzelne Themenschwerpunkte zu finden.  Host: Michael Perkampus.

Episode Date
Folge 66: Hörbuch (1) Noah Keller - Das Museum und die Musiktruhe
00:28:55

Noah Keller; Das Museum und die Musiktruhe
Aus dem amerikanischen Englisch übersetzt von Michael Perkampus
Die Geschichte erschien in der Anthologie Miskatonic Avenue der Edition Phantastikon 2018, Herausgegeben von Michael Perkampus und Albera Anders

Folge direkt herunterladen
Jan 15, 2022
Folge 65: Stephen King Re-Read: tot.
00:11:08

The Waste Lands ist vollgepackt mit literarischen Referenzen und Elementen der Popkultur, die von 1960 – 1980 reichen. Das Problem, das immer wieder der Heyne-Verlag selbst ist, liegt bereits im Titel – tot. -, der somit bereits den ersten Hinweis auf T. S. Eliot (The Waste Land, dt. “Das wüste Land”) ausmerzt, bzw. von vorneherein weder beachtet und wahrscheinlich nicht einmal darum weiß.

In diesem Buch erfahren wir mehr über Ka, das Ka-tet und der Suche nach dem Turm. Hier macht die Heldengruppe ordentlich Strecke, auch wenn dazwischen noch das letzte Mitglied nach Mittwelt gezogen werden muss.

Und damit begrüße ich euch zu einer weiteren Ausgabe in unserem Stephen-King-Multiversum. Es geht um den dritten Band der Saga vom dunklen Turm, den Mittelpunkt in Stephen Kings Schaffen. Weitere Sendungen zu diesem Thema findet ihr auf phantastikon.de.

Folge direkt herunterladen
Jan 12, 2022
Folge 64: Die Flüsse von London von Ben Aaronovitch (Peter Grant #1)
00:07:26

Ich begrüße euch zu einer weiteren Buchbesprechung.

Auf den ersten Blick scheint es hier keine besondere Neuheit zu geben. Die Frage ist: Was wäre, wenn es Magie wirklich gäbe, wenn sie von einem geheimen Club kontrolliert und dazu benutzt würde, die Öffentlichkeit vor bösartigen Geistern und übersinnlichen Feinden zu schützen? Aber Ben Aaronovitch bietet etwas Neues, indem er die Metropolitan Police in den Mittelpunkt seiner magischen Welt stellt. Und schon haben wir das Beste aus zwei Welten der Urban Fantasy. so nahe liegend, dass man glauben könnte, dass es diese Art der Literatur schon immer gab. Da mag man vor allem an die berühmten okkulten Detektive wie Hodgsons Carnacki, Blackwoods John Silence oder an LeFanus Dr. Hesselius denken, aber damit hat Peter Grant, der Held der Reihe, gar nichts zu tun (übrigens auch nicht mit Harry Potter, wie oberflächliche Rezensenten behaupten). Am ehesten ist noch die Thursday-Next-Reihe von Jasper Fforde mit Peter Grant verwandt, aber auch die verfolgt einen gänzlich anderen Ansatz. Wäre noch Harry Dresden, die Königsreihe der Urban Fantasy; das gilt aber nur, wenn man Kategorien unbedingt braucht. Und Scott Mebus mit seinen Gods of Manhattan könnte man ebenfalls noch ins Feld führen.

Der neunte Band ist im Frühjahr 2020 erschienen und die Reihe ist so erfolgreich, dass sich auch bereits eine TV-Serie in Planung befindet.

Folge direkt herunterladen
Jan 08, 2022
Folge 63: Der Seidenspinner von Robert Galbraith (Cormoran Strike #2)
00:09:30

Schon gehört? Der Ruf des Kuckucks (Cormoran Strike #1)

Seit Arthur Conan Doyle mit seinem Sherlock Holmes hatte kein Autor mehr eine solche Kraft auf seine Leserschaft ausgeübt wie JK Rowling. Allerdings betrifft das ihren Harry Potter, während wir heute über ihren Detektiv Cormoran Strike reden. Genauer: über den zweiten Band der Cormoran-Strike-Reihe.

Und damit begrüße ich euch zu einer weiteren Buchbesprechung im Phantastikon.

Folge direkt herunterladen
Jan 05, 2022
Folge 62: Die dreizehnte Geschichte von Diane Setterfield
00:10:53

Passend zu dieser Sendung:

Die Anfänge der Schauerliteratur

Die stillen Gefährten von Laura Purcell

 

Im Jahre 2006 war Diane Setterfield eine der meistdiskutierten Autorinnen der Welt, da war ihr Debütroman noch nicht einmal erschienen. Der Grund, warum diese englische Akademikerin für so viel Aufregung sorgte lag an einem Bieterwettstreit, den man sich auf beiden Seiten des großen Teiches zehn Tage lang lieferte, denn jeder wollte "Die dreizehnte Geschichte" unbedingt als erster haben, nachdem das Manuskript bei einem Schreibseminar, bei dem es eigentlich um die Frage ging, wie man es schafft, ein Buch zu veröffentlichen, von dem Autor Jim Crace entdeckt wurde. Dadurch wurden einige Verleger aufmerksam. Schließlich ging das Manuskript für unglaubliche 800.000 Pfund in Großbritannien und für 1 Million Dollar in den USA an die jeweiligen Gewinner. Mehrere Übersetzungsverträge wurden gleich mit unterschrieben und von Anfang an standen die Filmemacher Spalier. Das waren Dimensionen, die man bis dahin nur von Stephen King kannte (einige werden an JK Rowling denken, aber die hatte einen ganz anderen Weg zu gehen).

Folge direkt herunterladen
Jan 01, 2022
Folge 61: Robin Hood (Der vermummte Räuber)
00:08:44

Im Laufe der Jahrhunderte hat das Erzählen und Nacherzählen der traditionellen Robin Hood-Geschichten dazu geführt, dass endlose Interpretationen entstanden sind, die eine Vielzahl von Comics, Accessoires, Filmen, TV-Serien, Computerspielen usw. umfassen. Da es an unbestrittenen historischen Beweisen mangelt, hat jeder "Geschichtenerzähler" die Gelegenheit genutzt, seine ungezügelte Fantasie zu beflügeln, um der beliebten Legende eigene Wendungen und Verzierungen hinzuzufügen. Infolgedessen hat die Fiktion über die Tatsachen gesiegt und eine Robin Hood-Marke geschaffen, die als Symbol der Popkultur millionenfach reicher geworden ist als es eine echte historische Figur je sein könnte.

Und damit begrüße ich euch zu einer neuen Ausgabe unserer Rubrik "Helden, Versager und andere Ikonen"

Links:

DRACULA vs. ROBIN HOOD vs. JEKYLL & HYDE Vol. 3

Zombie Hood

Folge direkt herunterladen
Dec 29, 2021
Folge 60: Sherlock Holmes (Das erste Fandom der Geschichte)
00:07:52

Ich begrüße euch zu einer weiteren Ausgabe unserer Rubrik "Helden, Versager und andere Ikonen".

Weiterführende Sendungen:

Arthur Conan Doyle - Spiritist und Gentleman

Sherlock Holmes ist neben Dracula jene fiktive Figur, die in der Popkultur am meisten adaptiert und inszeniert wurde. Dass der Detektiv auf der ganzen Welt bekannt ist, liegt aber nicht an den kongenialen Originalgeschichten, sondern an den unzähligen Filmen, Theaterstücken, Musicals und Comics. Fast alle Symbole und Sätze, die aus den vielen Fernseh-, Film-, Theater- und anderen grafischen Reproduktionen stammen und die heute scheinbar zum Kanon gehören – wie etwa der Deerstalker-Hut – kommen in den Texten überhaupt nicht vor. Aber während diese dazu neigen, mit der Mode zu wechseln, scheinen die Originalgeschichten von Sir Arthur Conan Doyle, die immer wieder bearbeitet werden, sich in unserem kollektiven Bewusstsein festzuhalten wie nichts vor oder nach ihnen.

Musik von Kevin MacLeod.

Folge direkt herunterladen
Dec 25, 2021
Folge 59: Ebenezer Scrooge (Die Geister der Weihnacht)
00:11:55

Seit Charles Dickens 1843 „Eine Weihnachtsgeschichte“ veröffentlicht hatte, ist der Name Scrooge zu einem Synonym für einen gemeinen, geizigen Menschen geworden. Ebenezer Scrooge ist Dickens' berühmteste Figur und eine der berühmtesten Charaktere der so reichen englischen Literatur. Bei der Erschaffung von Schurken hat sich Dickens von jeher mehr ins Zeug gelegt und mehr Energien auf sie verwendet als bei seinen gutherzigen Figuren. In unseren Breitengraden ist Scrooge zwar bekannt, nimmt aber keineswegs die Popularität ein wie in englischsprachigen Ländern. Selbst der bekannteste (und vielleicht beliebteste) Ableger in Form der Ente Scrooge McDuck heißt bei uns „nur“ Dagobert.

Und damit begrüße ich euch zu einem weiteren Eintrag in unsere Rubrik "Helden, Versager und andere Ikonen".

Weiterführende Sendungen:

Der Vampir - Herkunft, Mythos und Geschichte

Die Anfänge der Schauerliteratur

Halloween

Die Legende vom kopflosen Reiter

Folge direkt herunterladen
Dec 23, 2021
Folge 58: Die Augen der Heather Grace von David Pirie
00:08:55

Wir sind nie in den Genuss der bemerkenswerten Krimis gekommen, die David Pirie anfangs der 2000 für die BBC produzierte. Die zweiteilige Geschichte "Murder Rooms: The Dark Beginnings of Sherlock Holmes" wird auf der Insel zu den besten Präsentationen gezählt, die das Fernsehen auf diesem Sektor je geschaffen hat. Allerdings muss man dazusagen, dass es zu dieser Zeit die Sherlock-Serie noch nicht gab, die erst 2010 ausgestrahlt wurde.

Insgesamt sollte es die Serie, die an die frühen Hammer-Filme und den amerikanischen Film Noir der 1940er Jahre erinnert, auf sechs Filme bringen. Dass sie trotz des Erfolges eingestellt wurde, ist nach wie vor eines der großen Rätsel, hat aber wohl mit BBC-Interna zu tun. Sie kam viele Jahre zu früh und würde heute ganz anders behandelt werden.

Musik von Kevin MacLeod.

Folge direkt herunterladen
Dec 21, 2021
Folge 57: Die Welt bei Kerzenschein (Folklore und Legenden)
00:13:36

Folklore und Legenden sind Teil eines Vermächtnisses unserer ursprünglichen Ängste, die in der Morgendämmerung der Menschheit ihren Ursprung haben, als die Welt noch vom Übernatürlichen dominiert war: Wälder, Hügel, Berge und Flüsse waren der Lebensraum von alten, unsichtbaren Dingen. Leben bedeutete, im Schatten dieser Geheimnisse zu leben. Kerzen drückten die tiefe Angst des Menschen aus, nur in einem kleinen Lichtkreis inmitten einer riesigen, dunklen Welt zu leben.

Dieses Motiv ist eine Konstante in fast jedem Mythos. Hrothgar, der König der Dänen, erbaute eine große Festhalle in den wilden Mooren Dänemarks und brachte damit das Licht und das Lachen der Menschen in die dunkle Landschaft seines Reiches. Grendel, einer der drei Gegenspieler des Beowulf, zahlt es den Eindringlingen in sein Gebiet heim, indem er sich nachts in die Halle schleicht und alle Anwesenden ermordet. Die goldenen Tapeten sind abgerissen, die Lichter der Halle erloschen, und das Moor liegt wieder still und leise da.

Und damit begrüße ich euch zu einem neuen Themen-Special, von dem es im Phantastikon bereits einige gibt. Wenn ihr euch dafür interessiert und diese Sendungen noch nicht gehört habt, findet ihr sie überall dort, wo ihr eure Podcasts empfangt oder auf phantastikon.de.

Warum wir Fantasy brauchen

Der Vampir

Die Schauerliteratur (oder Gothic Novel)

Der kopflose Reiter

Gestaltwandler

Die Musik stammt von Kevin MacLeod.

Folge direkt herunterladen
Dec 18, 2021
Folge 56: Martha Grimes - Inspektor Jury schläft außer Haus (Jury #1)
00:09:17

In unserer Rubrik Buchbesprechungen kommen wir heute zu Martha Grimes und ihrem ersten Band der Inspektor Jury-Reihe: Inspektor Jury schläft außer Haus. Im Original "The Man with a Load of Mischief". Das Buch erschien 1984 und die ganze Reihe ist in England angesiedelt, obwohl die amerikanische Autorin dort nie gelebt hat, aber begeistert ist vom englischen Flair.

Vielleicht ist es für einige Leser noch zu früh, Martha Grimes als klassische Autorin zu bezeichnen. Mit 84 Jahren ist sie immer noch sehr aktiv und veröffentlicht im Durchschnitt ein Buch pro Jahr. Für ihre Jury-Reihe wurde sie mit dem Nero Award des Wolfe Packs  ausgezeichnet, jener literarischen Vereinigung,  die sich den Arbeiten Nero Wolfes verpflichtet fühlt und ähnlich wie die Mystery Writers of America mit ihrem Edgar jährlich einen Preis vergibt. 2012 gewann sie eben dort den Edgar Grand Master Award. Sie hat allein in den USA rund 10 Millionen Bücher verkauft und ist in 17 Ländern veröffentlicht worden. In Deutschland ist sie sehr beliebt, denn dort wurde vor ein paar Jahren eine Fernsehserie ausgestrahlt, die auf ihrer Richard-Jury-Reihe basiert.

Zu schreiben begonnen hatte Grimes erst mit etwa 50 Jahren. Vorher kämpfte sie gemeinsam mit ihrem Sohn gegen eine Alkoholsucht an. Und auch dann hatte es noch einige Jahre gedauert, bis sie zum ersten Mal auf den Bestsellerlisten auftauchte. Erst mit 60 Jahren verdiente sie ernsthaft Geld mit ihrer Arbeit. Dennoch wird Martha Grimes von allen Seiten dafür gelobt, wie sie den traditionellen britischen "cosy mystery" aufgefrischt, und vielleicht sogar neu erfunden hat.

Folge direkt herunterladen
Dec 15, 2021
Folge 55: Kleine Geschichte des Kriminalromans
00:23:07

Im Phantastikon nehmen wir uns immer mal wieder eines gewissen Genres an und beleuchten es etwas genauer. An dieser Stelle sei zum Beispiel auf unsere Sendung Die Anfänge der Schauerliteratur verwiesen.

Heute widmen wir uns dem wohl beliebtesten literarischen Genre überhaupt. Dem Kriminalroman.

Wenn ihr euch für mehr Informationen begeistern könnt, dann schaut auch auf phantastikon.de vorbei.

Das erwartet euch in der heutigen Sendung:

RÄTSELGESCHICHTE ODER KRIMINALROMAN?

Wir beginnen unseren Rundgang mit einer grundsätzlichen Unterscheidung zwischen Rätselgeschichte und Kriminalroman, bevor wir uns einige historische Daten näher ansehen.

ZUR GESCHICHTE DES KRIMINALROMANS

Schauen wir uns etwas in der geschichtlichen Entwicklung des Genres um.

Wo finden wir die frühesten Anfänge des Krimis in der Literatur, und wer hat den ersten Whodunit geschrieben? Die Antwort liegt weiter zurück als Arthur Conan Doyle oder Wilkie Collins oder sogar Edgar Allan Poe, der oft als Vater des Genres angesehen wird.

DER ERSTE KRIMINALROMAN

Die erste moderne Kriminalgeschichte wird Edgar Allan Poe und den “Morden in der Rue Morgue” (1841) zugeschrieben, aber in Wirklichkeit war jemand vor ihm früher dran.

DER BERÜHMTESTE DETEKTIV IST SHERLOCK HOLMES

Sherlock Holmes ist ohne Zweifel der berühmteste fiktionale Detektiv, der je geschaffen wurde, und neben Hamlet, Peter Pan, Ödipus, Heathcliff, Dracula, Frankenstein und anderen zu den berühmtesten fiktionalen Figuren der Welt gehört.

DIE OKKULTEN DETEKTIVE

Nach dem Erfolg der Sherlock-Holmes-Geschichten und der steigenden Popularität der Geistergeschichte und des Schauerromans im späten 19. Jahrhundert entstand ein neues Untergenre: Der okkulte Detektiv, der Verbrechen (möglicherweise) übernatürlichen Ursprungs aufklärte.

DAS 20TE JAHRHUNDERT

Im 20ten Jahrhundert war Endeavour Morse nur einer in einer langen Liste von Detektiven im Oxford-Milieu (Oxbridge genannt).

DER DETEKTIVROMAN VOR DER VIKTORIANISCHEN ÄRA

Es ist kein großes Geheimnis, dass der Kriminalroman und die Detektivgeschichte ihre Wurzeln in der Viktorianischen Ära haben, auch wenn man berücksichtigt, dass es Geschichten über Verbrechen schon weitaus früher gab.

SCOTLAND YARD UND DIE POLIZEIARBEIT

Die Gründung des Londoner Metropolitan Police Service (Scotland Yard) 1829 und der City of London Police 1839 bot einen zweiten Aspekt der Betrachtung von Verbrechen: Wie wurden Kriminelle identifiziert, gefasst und vor Gericht gebracht?

Folge direkt herunterladen
Dec 11, 2021
Folge 54: Steven Erikson – Deadhouse Gates (Malazan #2)
00:09:06

Deadhouse Gates ist das zweite Buch in Steven Eriksons epischer Fantasy-Serie The Malazan Book of the Fallen. Es wurde von Blanvalet in die beiden Teile Im Reich der Sieben Städte und Im Bann der Wüste gespalten. In unserem Podcast findet ihr bereits ein Vorgespräch zu diesem gewaltigen Werk und auch eine Sendung zum ersten Band - Die Gärten des Mondes.

Das Spiel der Götter #2

Hier geht es zu den bisher vorhandenen Folgen:

Das Spiel der Götter - Ein Vorgespräch

Band 1 - Die Gärten des Mondes

Folge direkt herunterladen
Dec 08, 2021
Folge 53: Neue Bücher im Januar 2022
00:14:40

Herzlich willkommen, draußen an den Radiogeräten. Es wird Zeit, auf unsere Auswahl neuer Bücher im Januar 2022 zu schauen. Es bleibt nicht aus, dass ich diesen Artikel mit "unbezahlte Werbung" kennzeichnen muss, was hiermit geschehen ist.

Bisher haben wir unsere Auswahl nur als Artikel auf phantastikon.de veröffentlicht, im neuen Jahr wollen wir unsere monatliche Auslese auch im Podcast präsentieren. Alle hier vorgestellten Neuerscheinungen sind rein subjektiv. Ihr bekommt hier also keine grundlegende Übersicht über all das, was sich da draußen interessantes tut. Nichts davon wird von Verlagen platziert, sondern allein von mir ausgewählt, im Hinblick nämlich auf das, was dann vielleicht eine eigene Besprechung bekommt.

Folge direkt herunterladen
Dec 04, 2021
Folge 52: Von hier bis zum Anfang von Chris Whitaker
00:09:07

Mit seinem dritten Roman "We begin at the End" hat Chris Whitaker die weltweite Aufmerksamkeit auf sich gezogen.  Der Autor lebt in Großbritannien, siedelt seine Romane aber mit präziser Genauigkeit in den ländlichen Vereinigten Staaten an. Oft genug ist es ja gerade andersherum.  Er gewann in diesem Jahr nicht nur den Gold Dagger der Crime Writers Association, sondern wurde von vielen Fachmagazinen als bester Thriller des Jahres ausgezeichnet. Und heute schließe ich mich dem an. Erschienen ist das Buch bei Piper.

Folge direkt herunterladen
Dec 01, 2021
Folge 51: Eine Mythologie für England: Der Herr der Ringe
00:09:58

Es gibt sogar unter den gebildeten Leuten (oder gerade dort) die nie versiegenden Stimmen, die raunen, Tolkien habe sich bei seinem epochemachenden Werk vom zweiten Weltkrieg inspirieren lassen; dann kam John Garth und erklärte in seiner Tolkien-Biographie der Welt, es handle sich um den ersten Weltkrieg, den Tolkien da verarbeite. Tolkien selbst waren diese Verweise schon zu Lebzeiten suspekt – und das zu recht. Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Analyse eines Literaturwissenschaftlers mehr über den Analytiker aussagt als über das eigentliche Werk. Das ist das eine. Das andere ist die Tatsache, dass man sich in Mainstream-Kreisen den Erfolg eines Fantasy-Werkes irgendwie erklären muss, um sich ihm bedenkenlos widmen zu können.

Selbstverständlich war Tolkien als Autor von Ideen inspiriert, die aus unserer Welt stammen, aber das ist eine Binsenweisheit, die nirgendwohin führt.

Und damit begrüße ich euch zu einer Sendung, die natürlich zu unseren Buchbesprechungen gehört, aber da es sich um den Herrn der Ringe handelt, natürlich viel mehr ist. Es stellt sich die Frage, wie sinnvoll es ist, das beinahe schon zu Tode besprochene Werk Tolkiens noch einmal aufzuwärmen, aber das Phantastikon würde seinen Namen nicht verdienen, wenn es auf dieses Epochemachende Werk aus welchen Gründen auch immer verzichten würde.

Folge direkt herunterladen
Nov 27, 2021
Folge 50: Stephen King Re-Read: Drei
00:06:08

Der dunkle Turm von Stephen King. Teil 2.

Diese Sendung ist Teil des Stephen-King-Multiversums.

Willkommen zu einem weiteren Beitrag zum Stephen-King-Multiversum. 

Während das erste Buch als Vorbereitung auf das, was folgen sollte, gelesen werden kann, beginnt Roland in “Drei” seine Reisegefährten zusammenzusuchen, quasi sein zweites Ka-tet (zum ersten werden wir in Band 4 alles erfahren). Das tut er nicht ganz aus freien Stücken, denn das allmächtige Ka, diese seltsame Schicksalsmacht, hat einen erheblichen Anteil daran. Ka schließt Zufälle zwar nicht aus, aber das eine vom anderen zu trennen ist fast unmöglich. Die Verbindung zwischen unserer und anderen Welten wird zwar schon in “Schwarz” angedeutet, beginnt aber erst hier wirklich imposant zu werden (und bekommt in Band 4 seinen endgültigen philosophischen Unterbau).

Folge direkt herunterladen
Nov 24, 2021
Folge 49: Das Haus in der Half Moon Street von Alex Reeve (Buchbesprechung)
00:08:21

Leo Stanhope ist der neueste Serienheld aus der Feder von Alex Reeve, und  Das Haus in der Half Moon Street ist der erste Band einer viktorianischen Krimiserie aus dem Jahre 2018, die jetzt bei Knaur erschienen ist.

Der zweite Band wird im April 2022 erscheinen, was mich ungemein freut, weil so etwas ja immer auch am Publikum liegt. Der Autor hat es sich nämlich nicht ganz einfach gemacht.

Vielmehr hat er von Beginn an gewusst, dass er mit seinem außergewöhnlichen Helden in ein Wespennest stechen könnte und zum Teil ja auch hat. Das war auch der Grund, warum er im Anhang noch einmal auf seine Absicht hinweisen wollte und dem Leser erklärt, was ihn an der Sache reizte und wie sich Leo schließlich aufdrängte, obwohl Reeve immer wieder mit dem Gedanken spielte, ihn nur am Rande zu beachten.

Folge direkt herunterladen
Nov 22, 2021
Folge 48: Die Suche nach dem Auge der Welt von Robert Jordan (Rad der Zeit #1)
00:12:59

Es wird Zeit über eine der erfolgreichsten Fantasy-Serien überhaupt zu sprechen. Es gibt nicht wenige Leser, die über all die Jahrzehnte von den tiefgreifenden Auswirkungen sprechen, die das Epos auf sie hatte. Das hört sich natürlich erst einmal ziemlich pathetisch an, aber es ist bei näherem Nachdenken dann doch seltsam passend, über die kapriziösen Wendungen des Schicksals des eigenen Lebens und in diesen Büchern nachzudenken. Tatsächlich kann man nämlich behaupten, dass das Schicksal in der epischen Fantasy eine prominente Stelle besetzt.

Es ist nicht selten das, wonach wir uns in Geschichten sehnen, dieses Gefühl der Mustererkennung. Wir wollen das Signal inmitten des Rauschens finden, die Synchronizität in der Zufälligkeit; wir wollen die Gewissheit, dass (zumindest in der Geschichte) alles etwas zu bedeuten hat.

Musik von Aleksandr Shamaluev.

Folge direkt herunterladen
Nov 20, 2021
Folge 47: Das Geheimnis des Schneemanns von Nicholas Blake (Buchbesprechung)
00:10:12

Willkommen zu einer weiteren Buchbesprechung. heute geht es um Das Geheimnis des Schneemanns von Nicholas Blake, erschienen bei Klett-Cotta.

Spätestens nach dem sensationellen Erfolg des Filmes Knives Out von 2019 war zu erkennen, dass der klassische Kriminalroman gegenwärtig eine Renaissance erlebt. Das schlägt sich zwar in unseren Breitengraden erst langsam nieder, aber auch hier ist das Interesse an der Cosy Mystery und am Whodunit wieder gewachsen. Mit den Übersetzungen klassischer Romane sind wir gegenüber aktuellen Erscheinungen gut aufgestellt, um so verwunderlicher ist es, dass der siebte Band der Nigel-Strangeways-Serie, der als einer der besten Krimis aller Zeiten in mindestens zwei relevanten Büchern zu diesem Thema aufgelistet wird, erst jetzt das Übersetzungslicht der Welt erblickt.

Musik von Kevin Macleod.

Folge direkt herunterladen
Nov 17, 2021
Folge 46: The Stranger Times von C. K. McDonnell (Buchbesprechung)
00:10:20

Der in Limerick geborene und in Dublin aufgewachsene Caimh McDonnell ist ein ehemaliger Stand-up-Comedian und schrieb hauptberuflich für das Fernsehen. Parallel dazu widmete er sich der Arbeit an seinen humorvollen Krimis und debütierte 2017 mit dem Roman "One of those Faces".

Mit seiner Stranger-Times-Reihe vermischt er jedoch erstmals Urban Fantasy, Paranormales, Mystery und Humor.

Das erste Buch dieser Reihe - The Stranger Times - liegt jetzt also auch in Übersetzung im Eichborn-Verlag vor, von dem ich auch das Rezensionsexemplar habe. Der zweite Band ist im Original für Januar 2022 angekündigt. Gleich zu Beginn lässt sich sagen, dass McDonnell hier ein starkes Eisen im Feuer hat.

Die Musik stammt von Kevin MacLeod.

Folge direkt herunterladen
Nov 15, 2021
Folge 45: Joe Abercrombies Klingen-Trilogie First-Law
00:09:54

Ich begrüße euch zur Buchbesprechung der sogenannten Klingen-Trilogie von Joe Abercrombie, die im Original "First Law-Trilogie" und aus folgenden Büchern besteht: The Blade itself, Before they are hanged und Last Argument of Kings.

Abercrombie betrat die Bühne im Jahre 2006 als ein junger Filmeditor, der sich der Schreiberei zuwandte. Sein erstes Manuskript, The Blade itself, wurde vom britischen Verlag Victor Gollacz Ltd. gekauft. Interessanterweise erschien die deutsche Ausgabe bei Heyne im selben Jahr, während der Roman in den USA erst 2008 herausgegeben wurde (da hatte Abercrombie seine Trilogie mit Before They Are Hanged und Last Agument of Kings bereits abgeschlossen). Das ist deshalb gesondert hervorzuheben, weil Abercrombie, wie wir gleich sehen werden, zu einer günstigen Zeit ins Feld schoss.

Die Musik stammt von Kevin MacLeod.

Folge direkt herunterladen
Nov 13, 2021
Folge 44: Der Club Dumas von Arturo Pérez-Reverte (Buchbesprechung)
00:10:10

Zu Beginn lässt sich sagen, dass - Polanski in allen Ehren - der Film "Die neun Pforten" aus dem Jahre 1999 das Buch ziemlich zerstört hat. Meistens ist es so, dass Filme einem guten Buch nichts anhaben können, hier ist es anders. Als der "Club Dumas" 1993 erschien, hat ihn - in Deutschland - niemand wirklich gelesen. Es gibt dann immer diejenigen, die durch den Film auf das Buch aufmerksam werden, was den Verlagen natürlich in die Karten spielt. Das Problem bei einem handlungsgetriebenen Plot: man kennt die Stationen schon und bringt sich um das Lesevergnügen. Natürlich lässt der Roman einige Dinge anders ablaufen und vertieft sie. Polanski hat ziemlich viel weggestrichen und geändert, so dass sich das Buch dennoch lohnt, aber der Film ist nicht das einzige Problem des Romans. Man hat ihn schon als "Umberto Eco Light" bezeichnet, und das ist gar nicht so weit hergeholt. Um die Jahrtausendwende wurden Verschwörungs-Thriller populär, obwohl Eco sein "Foucaultsches Pendel" bereits 1988 vorlegte. Auch den "Club Dumas" hat man versucht, als "literarischen" Thriller zu vermarkten, aber gegen Ecos Arbeiten wirkt das fast wie ein Witz. Am besten, man lässt die Vergleiche und schaut sich an, worum es geht.

Musik von Kevin MacLeod (https://incompetech.com)

Folge direkt herunterladen
Nov 11, 2021
Folge 43: Alice (im Wunderland)
00:10:20

Willkommen zu einer weiteren Folge unserer Rubrik "Helden, Versager und andere Ikonen".

Es war der 4. Juli 1862, als Lewis Carroll (in Wirklichkeit Charles Dodgson) - angeblich ein schüchterner und exzentrischer Mann, der Mathematik an der Oxford University lehrte, die drei kleinen Töchter seines Freundes Henry Liddell zu einer Bootsfahrt entlang der Themse mitnahm. Aus dem, was sich inzwischen aus seinen Tagebucheinträgen ableiten lässt, hat er sich spontan eine lustige und absurd ausgefallene Geschichte ausgedacht, um sie zu unterhalten. Dieser Tag ging in die Literaturgeschichte ein.

Kurz zusammengefasst: Ein junges Mädchen namens Alice (nach einer der Liddell-Schwestern selbst benannt) stürzt versehentlich in eine bizarre Fantasiewelt, in der es auf verschiedene anthropomorphe Kreaturen trifft, einen Wahnsinnigen, der eine sehr seltsame und sehr wunderliche Teeparty veranstaltet, und eine merkwürdige Herzdame, die gerne Krocket spielt, wobei sie Flamingos als Schläger benutzt. Jahre später erinnerte sich Carroll an die Geschichte und entschied sich, sie weiterzuentwickeln und zu transkribieren.

Musik von Kevin MacLeod (https://incompetech.com)

Folge direkt herunterladen
Nov 09, 2021
Folge 42: Der Ruf des Kuckucks von Robert Galbraith (Buchbesprechung)
00:08:39

Es gibt dutzende Beispiele dafür, wie der Markt funktioniert und wie merkwürdig sich die meisten Leser im Grunde eigentlich verhalten. Am interessantesten zu beobachten ist das an den beiden Autoren, die zu den berühmtesten und erfolgreichsten aller Zeiten gehören. J. K. Rowling und Stephen King. Als Stephen King sich das Inkognito Richard Bachmann gab, interessierte sich die Öffentlichkeit nur mäßig für dessen Bücher. Das änderte sich schlagartig, als bekannt wurde, dass diese geschmähten Bücher eigentlich von King verfasst wurden

Als Der Ruf des Kuckucks im April 2013 erschien, wurden nur 1500 Exemplare verkauft, was für einen völlig unbekannten Autor dennoch gar kein so schlechtes Ergebnis ist. Als die Sunday Times im Juli des Jahres jedoch verlauten ließ, dass es Hinweise darauf gebe, dass hinter dem neuen Namen Robert Galbraith J. K. Rowling ihr Krimidebüt gegeben hatte, geriet die Welt in einen Kaufrausch und das Buch kletterte ohne Umschweife auf Platz 1 der Amazon-Bestsellerliste.

Musik von Kevin MacLeod

Folge direkt herunterladen
Nov 07, 2021
Folge 41: Das Korsett von Laura Purcell (Buchbesprechung)
00:09:58

War bereits Laura Purcells Die stillen Gefährten ein herausragendes Debüt im Sektor der neuen Welle der Schauerliteratur, ist ihr Buch von 2018, das uns jetzt mit einiger Verspätung erreicht, nicht weniger bemerkenswert, was im Grunde zu erwarten war. Gegenwärtig gibt es - neben historischen Romanen - bereits zwei weitere Gothic Novels von ihr, und man kann nur hoffen, dass der Festa-Verlag an dieser Autorin dran bleibt. Es wäre gar nicht auszudenken, wenn wir hier wie so oft nur Publikum zweiter Klasse wären.

Und damit begrüße ich euch zu einer weiteren Buchbesprechung. Es geht um Das Korsett von Laura Purcell.

Die Musik stammt von Kevin MacLeod

Folge direkt herunterladen
Nov 04, 2021
Folge 40: David Morrell - Die Mörder der Queen (Buchbesprechung)
00:08:58

De Quincey #2

Interessiert man sich für historische Kriminalromane, die das viktorianische London lebendig machen, sind David Morrells drei De Quincey-Romane ganz oben auf der Liste anzusiedeln. Morrell erreicht das hauptsächlich damit, dass er auch den Stil, in dem im 19ten Jahrhundert Romane geschrieben wurden, anwendet. Für heutige Autoren ist das gar nicht so leicht. Morrell hat sich viele Jahre lang in den Duktus der damaligen Zeit versetzt und darüber hinaus intensiv Recherche betrieben, um die viktorianische Zeit lebendig zu machen und die Fakten mit der Erzählung zu verschmelzen. Vielleicht ist der notwendige Aufwand auch der Grund, warum es so wenige erstklassige Romane in dieser Gattung gibt, denn man merkt als interessierter Leser sofort, wo die Fehlerquellen liegen.

Folge direkt herunterladen
Nov 02, 2021
Folge 39: Halloween - Ursprünge und Überlieferungen
00:16:07

Hallowe'en, auch bekannt als All Hallows' Eve, ist ein Feiertag, der sich an jedem 31. Oktober fast vollständig in die amerikanische - und damit in die globale - Kultur eingegraben hat.

Ich begrüße euch zum zweiten Teil unseres Halloween-Spezials. Ich hoffe, ihr habt alle eure Kürbisse parat. Wir tauchen heute etwas in die Ursprünge dieses beliebten und sehr alten, aber auch sehr widersprüchlichen Festes ein.

Die Musik stammt heute wie so oft von Kevin MacLeod.

Folge direkt herunterladen
Oct 31, 2021
Folge 38: Die Legende vom kopflosen Reiter
00:14:08

Willkommen zu unserem Halloween-Spezial, das aus zwei Teilen besteht. Heute - im ersten Teil - dreht sich alles um die wohl berühmteste Halloween-Erscheinung der Populärkultur, den kopflosen Reiter. Und am 31. Oktober, dem Abend vor Allerheiligen legen wir mit den Ursprüngen des Festes noch einmal nach.

Auch wenn er selten aufgezählt wird, ist eine der bekanntesten Kreaturen der westlichen Volksmärchen der kopflose Reiter. Innerhalb der keltischen Folklore lässt sich die Erscheinung bis ins Mittelalter zurückverfolgen, aber die bekannteste Interpretation des legendären Gespensts stammt aus der Nähe von Terrytown, New York und ist in einem ruhigen Dorf namens Slepy Hollow entstanden. Niedergeschrieben wurde die Legende von Washington Irving, und gehört hat jeder in der ein oder anderen Form schon einmal davon.

Die Musik stammt diesmal von ASamaluev und KevinMacLeod.

Folge direkt herunterladen
Oct 28, 2021
Folge 37: Colin Dexter: Der letzte Bus nach Woodstock (Buchbesprechung)
00:06:51

Inspector Morse #1

Der 2017 verstorbene Norman Colin Dexter formte einen der beliebtesten und berühmtesten Detektive sehr nach seinem eigenen Vorbild. Auch Dexter war ein Liebhaber englischer Kreuzworträtsel (nicht zu verwechseln mit den unsrigen) mit einem blitzschnellen Verstand, ein von Diabetes geplagter Biertrinker und ein Kenner klassischer Musik. Bis zum Schluss kannten die Leser weder den Vornamen des Autors noch den von Morse. Erst später stellte letzterer sich als Endeavour heraus; auf den Büchern steht weiterhin nur Colin Dexter als Autor.

Um sich eine Pause von seinen launischen Kindern zu gönnen, begann Dexter 1972, die ersten Absätze eines Kriminalromans zu notieren. Zunächst war es sein einziges Ziel, sich etwas Zerstreuung zu gönnen. Daraus wurden 13 Romane und die beliebteste britische Fernsehserie aller Zeiten mit John Thaw als Inspector Morse, die bald ein Prequel und ein Sequel bekam. Der letzte Roman der Morse-Reihe wurde 1999 veröffentlicht und beschließt einen Zeitraum von 25 Jahren. Auf der Liste der besten Detektive aller Zeiten rangiert er auf Platz 7, hinter Sam Spade, aber vor Father Brown.

Folge direkt herunterladen
Oct 26, 2021
Folge 36: Stephen King Re-Read: Schwarz
00:07:25

Diese Episode ist Teil der Rubrik "Das Stephen-King-Multiversum"

“Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste und der Revolvermann folgte ihm.”

So beginnt Stephen Kings Hauptwerk und das erste Buch der Dunklen-Turm-Serie, inspirierte von der epischen Tragweite von Tolkiens Herr der Ringe, der filmischen Gewaltigkeit von Sergio Leones Dollar-Trilogie und der Poesie von Robert Brownings Gedicht “Childe Roland To The Dark Tower Came.” Im ersten Buch befinden wir uns in einer postapokalyptischen Landschaft mit einer Kultur, die Christentum, Artussage und westliches Ethos miteinander verbindet.

Folge direkt herunterladen
Oct 24, 2021
Folge 35: Lucky Luke (Schneller als sein Schatten)
00:07:30

Willkommen zu einem weiteren Beitrag in unserer Rubrik "Helden, Versager, und andere Ikonen" ... diesmal mit Lucky Luke.

Dieses Highlight der französisch-belgischen Comic-Schule wurde 1946 vom Grafikkünstler Morris (Maurice de Bévère) geschaffen, der zunächst sowohl zeichnete als auch schrieb. Lucky Luke begann als semi-seriöser Comic mit einem schroffen Cowboy-Helden, vielen Schießereien und gelegentlichen Todesfällen.

Morris schickte seine Panels mit der Post von New York nach Europa, wobei sie manchmal verloren gingen und Morris von vorne anfangen musste. Tatsächlich hat der Künstler in solchen Fällen nicht versucht, zu zeichnen, was er noch in Erinnerung hatte, sondern entwarf eine völlig neue Geschichte. Seine Recherchen waren so ergiebig, dass kein Mangel an Ideen herrschte.

Folge direkt herunterladen
Oct 21, 2021
Folge 34: 100 Jahre Hercule Poirot - Das fehlende Glied in der Kette
00:09:40

Mit zwei Milliarden Büchern, die in über 100 Sprachen übersetzt wurden, ist Agatha Christie die unangefochtene Königin des Kriminalromans, die weltweit meistverkaufte Romanautorin und die wohl erfolgreichste weibliche Bühnenautorin aller Zeiten. Im Oktober 2020 jährte sich die Veröffentlichung ihres ersten Romans "Das fehlende Glied in der Kette" zum 100ten Mal, und damit auch das Erscheinen des legendären Hercule Poirot, des kleinen Mannes mit dem tadellos gepflegten Schnurrbart, der mit Hilfe seiner  "kleinen grauen Zellen" jedes Verbrechen lösen konnte. 

Musik von Kevin MacLeod (incompetec.com)

Folge direkt herunterladen
Oct 19, 2021
Folge 33: Die Anfänge der Schauerliteratur
00:15:14

In der Schauerliteratur geht es weniger darum, welche Art von Handlung, Setting oder Figuren enthalten sind, sondern mehr um das Gefühl, das davon hervorgerufen wird. Wir verbinden die Schauerliteratur mit alten Burgen und Geistern, weil dies beliebte Elemente innerhalb des Genres sind - aber Autoren wie Mary Shelley, H. P. Lovecraft und Robert Louis Stevenson schrieben Schauergeschichten, die ohne diese Elemente auskamen.

Untersuchen wir doch einfach die Tropen, die das verbinden, was wir unter Gothic Fiction verstehen.

Die Musik stammt von Kevin Macleod

Ossuary 6 - Air Kevin MacLeod (incompetech.com)
Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 License
http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/

Folge direkt herunterladen
Oct 17, 2021
Folge 32: Stuart Turton - Der Tod und das dunkle Meer (Buchbesprechung)
00:10:55

Stuart Turton versetzt in seinem neuem Roman "Der Tod und das dunkle Meer" eine teuflische Rachegeschichte mit Anleihen eines Agatha-Christie-Krimis und einer Schauergeschichte, der statt eines unheimlichen Gemäuers ein Schiff als Schauplatz dient. Erschienen bei Klett-Cotta.

Folge direkt herunterladen
Oct 14, 2021
Folge 31: Zombies - Voodoo oder Wissenschaft?
00:05:33

Laut dem Oxford English Dictionary tauchte das Wort “Zombie” erstmals um 1810 im englischen Sprachram auf, als der Historiker Robert Southey es in seinem Buch “History of Brazil” erwähnte. Aber dieses “Zombi” war nicht die vertraute menschenähnliche Monstrosität, sondern eine westafrikanische Gottheit. Später bezeichnete der Begriff die lebenswichtige, menschliche Kraft, die die Hülle eines Körpers ähnlich der Seele verlässt, und letztendlich ein menschliches Wesen, das weder Selbstwahrnehmung, Intelligenz oder eben diese Seele besitzt. Er wanderte durch den Sklavenhandel von Afrika nach Haiti und verselbständigte sich dort zu einem ganz eigenen Mythos.

Musik von Kevin MacLeod (incompetech.com)

"Rite of the Anchestors" und "Spirit of the Girl".

Folge direkt herunterladen
Oct 12, 2021
Folge 30: David Morrell - Der Opiummörder (Buchbesprechung)
00:07:50

Thomas De Quincey war einer der intelligentesten Autoren, die England je hervorgebracht hat. Im gewöhnlichen Lesebetrieb ist er heutzutage allerdings nicht mehr so bekannt wie etwa Baudelaire oder andere dekadente Autoren.

David Morrell hat nun einen genialen Schachzug gemacht und De Quincey in eine ganze Reihe historischer Persönlichkeiten gestellt, die als Ermittler fungieren.

David Morrell begnügt sich nicht einfach mit dem Schriftsteller allein; selbst die von ihm dargestellten Morde haben einen grausamen Hintergrund, der einige Jahrzehnte vor Jack the Ripper für Panik in den nebelverhangenen Gassen Londons sorgte.

Folge direkt herunterladen
Oct 10, 2021
Folge 29: Der erste Gruselkrimi: Das Grauen schleicht durch Bonnards Haus
00:10:24

Ägyptische Mumien und Frankensteinähnliche Wissenschaftler standen Ende der 60er Jahre hoch im Kurs. Die Counter Culture, die aus Amerika herüberschwappte und ihre Spuren auch in Europa hinterließ, hatte außer Flower Power auch das Interesse am Okkulten mitgebracht. Die Manson-Family machte erste Schlagzeilen und bahnbrechende Horrorfilme wie "Rosemaries Baby" und "Die Nacht der lebenden Toten" eroberten die Kinos. Auch im Heftroman-Sektor war es Zeit für etwas Neues.

Die Musik stammt von Kevin MacLeod (incompetech.com)

Folge direkt herunterladen
Oct 07, 2021
Folge 28: Batman (Der dunkle Ritter)
00:08:45

Willkommen zu einer weiteren Ausgabe in der Rubrik "Helden, Versager und andere Ikonen".

Die Geschichte von Batman ist ein moderner Mythos: Der junge Bruce Wayne muss zusehen, wie seine Eltern vor seinen Augen getötet werden. Er wächst auf mit dem festen Entschluss, das Verbrechen zu bekämpfen. Während er heranwächst, lernt Batman so ziemlich alle Kampfkünste, lernt wissenschaftliche Methoden kennen, wird Detektiv und bekämpft immer größere Bedrohungen in Gotham City, einer Stadt, die mittlerweile genauso legendär ist wie der dunkle Ritter selbst.

Batman ist einer der bekanntesten Charaktere in der Geschichte der amerikanischen Popkultur. Vielleicht sogar der bekannteste. Zumindest aber ist er der berühmteste aller Superhelden.

Die Musik stammt von Kevin MacLeod

"Morgana Rides " Kevin MacLeod (incompetech.com)
Licensed under Creative Commons: By Attribution 4.0 License
http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/

Folge direkt herunterladen
Oct 05, 2021
Folge 27: Alan Moore - From Hell
00:07:44

Dieses Buch ist schwierig und komplex. Schwer zu lesen, schwer einzuordnen, und es ist unwahrscheinlich, dass man es je ganz verstehen kann. Jede Art einer Inhaltsangabe würde dem vollen Umfang dieses Werkes nicht gerecht, und alle bisherigen Versuche sind kläglich gescheitert. Angeblich – so schallt es überall – sei das hier eine Studie über Jack the Ripper, seine Legende und sein Ursprung. Tatsächlich aber ist From Hell etwas ganz anderes, und das ist so groß, dass Jack selbst eher ein sekundäres und geringes Problem darstellt.

Musik von Kevin MacLeod (incompetch.com)

Folge direkt herunterladen
Oct 03, 2021
Folge 26: Arthur Conan Doyle - Spiritist und Gentleman
00:08:48

Arthur Conan Doyles leidenschaftliche Bemühungen um das Irrationale sind in den Sherlock Holmes-Geschichten und Novellen nicht zu erkennen. Vielleicht sind diese Werke deshalb so beliebt im Gegensatz zu seiner Schauerliteratur, die vor Überzeugung und Rhetorik geradezu strotzt, denn trotz der dramatischen Inszenierung rationalistischer Geisteskraft, die seine Karriere bestimmen sollte, war der Autor ein abergläubischer Mensch, was Sherlock Holmes' Atheismus kaum vermuten lässt.

Die Musik stammt von Kevin MacLeod (incompetech.com)

"Spirit of the Girl"
"Morgana Rides "
"Night of Chaos" Kevin MacLeod
Licensiert unter Creative Commons: By Attribution 4.0 License
http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/

Folge direkt herunterladen
Sep 30, 2021
Folge 25: Stephen King Re-Read - Shining
00:12:29

Inspiriert von einem Alptraum, den Stephen King während eines kurzen Aufenthalts in einem Hotel hatte, das am nächsten Tag seine Pforten für die Saison schließen sollte, war The Shining sein erstes Buch, das er aus einer finanziellen Stabilität heraus auf den Weg brachte.

Wenige Bücher zelebrieren derart die Innenschau wie The Shining.

All die Jahre der Scham, der Angst, er könnte seine Familie nicht versorgen, des Gefühls, als hinge ein Mühlstein um seinen Hals, schüttelt King jetzt dank des Erfolges von Carrie und Brennen muss Salem ab. Er wirft seinen erstklassigen Erzähl-Motor an und taucht genau dort noch einmal ein. Er überträgt seine schlechteren Verhaltensweisen auf Jack Torrance, so wie man eine Kopfschmerztablette nimmt, wenn man verkatert ist.

Verwendete Musik: "Mystery Sax" und "Leaving Home" von Kevin MacLeod (incompetech.com)

Folge direkt herunterladen
Sep 28, 2021
Folge 24: Der rosarote Panther (Raffinesse und Stil)
00:07:07

Der rosarote Panther (Pink Panther) ist die letzte große Cartoon-Serie, die während des „Goldenen Zeitalters der Animationen“ entstand. Viele wissen gar nicht, dass er eigentlich nur die animierte Titelsequenz des 1964 erschienenen Films mit Peter Sellers in der Hauptrolle war. Die Titelsequenz wurde so beliebt, dass der rosafarbene Panther fortan nicht nur das Maskottchen der Comedy-Filmreihe um den schusseligen Detektiv wurde, sondern auch gleich eine eigene animierte Serie bekam. Und obwohl andere Animationsstudios gerade alle ihre Cartoons einstellten, gewann das Kurzdebüt des Panthers am Ende sogar einen Oscar.

Die Musik stammt von Kevin MacLeod

Shades of Spring by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/4342-shades-of-spring
License: https://filmmusic.io/standard-license

Lobby Time by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/3986-lobby-time
License: https://filmmusic.io/standard-license

Backbay Lounge by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/3408-backbay-lounge
License: https://filmmusic.io/standard-license

Folge direkt herunterladen
Sep 26, 2021
Folge 23: Alex Beer - Die rote Frau (Buchbesprechung)
00:06:29

In "Die rote Frau" klappert Emmerich viele rote Heringe ab, um alle infrage kommenden Täter vorzuführen, die den Stadtrat Fürst ermordet haben könnten. Tatsächlich muss der Kommissar nur der Schnur folgen, auf der alle Informationen aufgereiht hängen. Doch diese Schnur haben seine Kollegen von der Abteilung "Leib & Leben" im Wien von 1920 gar nicht erst gesehen.

Folge direkt herunterladen
Sep 25, 2021
Folge 22: Der Vampir - Herkunft, Mythos und Geschichte
00:16:12

Vampire haben eine umstrittene Geschichte. Einige behaupten, dass diese Kreaturen "so alt wie die Welt" seien. Aber neuere Erkenntnisse deuten darauf hin, dass unser Glaube an Vampire und Untote im 18. Jahrhundert geboren wurde, als die ersten europäischen Berichte über dieses Phänomen erschienen.

Aber es war Polidori, der für den Stammbaum des Vampirs und seine soziale Stellung verantwortlich war. Vorher scheint es noch keinen urbanen oder gebildeten bürgerlichen Blutsauger gegeben zu haben. Eine räuberische Sexualität wird vom Autor ebenfalls eingeführt. Wir sehen zum ersten Mal den Vampir als Wüstling oder Libertin, einen echten "Lady Killer" - ein Trend, der sich in Bram Stokers Dracula verwandelte und die Gestalt der Vampirromantik in der "schönen untoten Form" von Anne Rices Lestat vorwegnahm.

Links

Matthew Beresford: From Demons to Dracula (Reaktion, 2008)

Ann Rice: Interview mit einem Vampir

Bram Stoker: Dracula

John William Polidori: The Vampyre

James Malcolm Rymer: Varney. the Vampyre

Folge direkt herunterladen
Sep 23, 2021
Folge 21: Natasha Pulley - Der Uhrmacher in der Filigree Street (Buchbesprechung)
00:10:23

Der Uhrmacher in der Filigree Street beweist, dass man abgedroschenen Genre-Tropen durch eine Kombination aus elegantem Plot, jeder Menge Erfindungsreichtum und sprunghafter Charakterisierung neuen Glanz verleihen kann.

Erschienen in der Hobbit-Presse von Klett-Cotta.

Die Musik für diesen Beitrag stammt von Kevin MacLeod

Adeste Fideles Waltz by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/7908-adeste-fideles-waltz
License: https://filmmusic.io/standard-license

Thinking Music by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/4522-thinking-music
License: https://filmmusic.io/standard-license

Stay The Course by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/5048-stay-the-course
License: https://filmmusic.io/standard-license

Folge direkt herunterladen
Sep 22, 2021
Folge 20: Laura Purcell - Die stillen Gefährten (Buchbesprechung)
00:07:05

Laura Purcell ist eine neue Stimme unter den jungen Autorinnen, die sich gerade daran machen, der Gothic Novel (in unseren Breiten "Schauerroman" genannt) wieder neuen Atem einzuhauchen. Man erfährt von dem gegenwärtige Geschehen im Augenblick noch nicht allzu viel, vielleicht gerade deshalb, weil sich die einschlägigen Medien der Sache noch gar nicht angenommen haben und es gibt auch noch keinen spezifischen Verlag, der einen Vorstoß wagt und die New Wave of Gothic Novel ausruft. Alles scheint noch etwas vage beäugt zu werden, aber nach und nach tauchen immer mehr Töchter Jane Austens auf, eine davon jüngst im Festa-Verlag.

Musik von Kevin MacLeod

Oppressive Gloom by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/4174-oppressive-gloom
License: https://filmmusic.io/standard-license

This House by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/4525-this-house
License: https://filmmusic.io/standard-license

Folge direkt herunterladen
Sep 21, 2021
Folge 19: Das Prinzip der Zwillinge: Kai Meyer - Das zweite Gesicht (Buchbesprechung)
00:10:57

Die Wende vom 19. ins 20. Jahrhundert war aus künstlerischer Sicht eine der fruchtbarsten und interessantesten überhaupt, und eine der letzten Keimquellen der deutschen Phantastik. Motive der Spätromantik wurden hier mit modernen Facetten versehen und ein roter Faden dieser literarischen Entwicklung war eindeutig zu erkennen.

Kai Meyer hat sich mit dieser düsteren, aber auch kreativen Epoche beschäftigt. Neben historischen Figuren, die hier erwähnt werden (Alfred Kubin, Fritz Lang, Ernst Lubitsch, Bernhard Goetzke usw.), die das deutsche Filmschaffen als Realität dokumentieren, gelingt es Meyer, seine fiktiven Figuren so geschickt zu platzieren, dass man das eine kaum vom anderen Unterscheiden kann.

  1. Intro (00:00)

  2. Die Jahrhundertwende als künstlerischer Ausdruck (01:07)

  3. Das Prinzip der Zwillinge (03:14)

  4. Die spiritistische Methode (05:58)

  5. Das Doppelgänger-Motiv (08:46)

Die Musik stammt diesmal von Kevin MacLeod

Anxiety by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/3374-anxiety
License: https://filmmusic.io/standard-license

Amazing Plan by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/3358-amazing-plan
License: https://filmmusic.io/standard-license

Dark Times by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/3611-dark-times
License: https://filmmusic.io/standard-license

Lost Frontier by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/4004-lost-frontier
License: https://filmmusic.io/standard-license

Folge direkt herunterladen
Sep 20, 2021
Folge 18: Steven Erikson – Die Gärten des Mondes (Malazan #1 – Buchbesprechung)
00:10:00

Das erste Buch der Serie “Das Spiel der Götter”, die man lieben oder hassen wird (oder vielleicht aufgeben, bevor man das Ende des ersten Buches erreicht hat) ist nun also der Auftakt zum heiligen Gral des Fantasy-Genres.

Wer sich das Vorgespräch zur Entstehung und Form der Fantasy-Reihe noch nicht angehört hat, sollte das jetzt nachholen. Es handelt sich um die Folge 2 des Podcasts, mit dem Titel: “Das Spiel der Götter. Ein Vorgespräch“.

  1. Intro (00:00)

  2. Der Kern von Malazan (00:18)

  3. Erikson im französischen Magazin “Just a Word” (06:43)

Die Musik stammt diesmal von Kevin McLeod

Dark Times by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/3611-dark-times
License: https://filmmusic.io/standard-license

Peace of Mind by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/4199-peace-of-mind
License: https://filmmusic.io/standard-license

Folge direkt herunterladen
Sep 19, 2021
Folge 17: Alex Beer - Der zweite Reiter (August Emmerich #1 - Buchbesprechung)
00:04:26

Der zweite Reiter von Alex Beer erschien 2017 im Limes-Verlag. Mittlerweile hat die Reihe fünf Titel aufzuweisen, die in die Kerbe von Kriminalgeschichten zwischen den beiden Weltkriegen schlagen. Zunächst dachte ich mir, dass es sich bei der August Emmerich-Reihe um einen Abklatsch der sehr erfolgreichen Gereon Rath-Geschichten von Volker Kutscher handeln könnte, denn wo einer etwas vorgibt, folgen bald weitere nach.

Aber wo Kutscher die Weimarer Republik und die beginnende Gefahr des Nationalsozialismus als Kulisse dient, nimmt sich Alex Beer das Wien nach dem ersten Weltkrieg vor, was im Grunde kein Wunder ist, schließlich lebt die Autorin Daniela Larcher (die hier ein Pseudonym verwendet) in der österreichischen Hauptstadt.

<!-- https://www.podcast.de/pod_tXjzyQlPjNzLEBaj/ -->

Folge direkt herunterladen
Sep 18, 2021
Folge 16: Steampunk - 8 Bücher, die das Genre definieren
00:17:09

Die meisten Steampunks wissen wenig über die Ursprünge des Steampunk. Wir sind Teil eines seltsamen Phänomens, in dem sich viele aufwendig kostümierte Menschen "Fans" von Büchern nennen, die sie nicht einmal kennen. Das ist nicht allzu verwunderlich, da Steampunk als Genre erst später zu einer Kunst- und Lifestyle-Bewegung wurde. Die wenigen Geschichten des Genres sind zu lang, als dass die meisten Menschen sie verdauen könnten, aber ohne die Grundlagen zu kennen, schwelgen die Enthusiasten in einer flachen Pfütze aus Klischees, wo sie doch in einem Ozean der Phantasie schwimmen könnten. Als Kur schlage ich vor, acht der kreativsten Werke der spekulativen Fiktion des späten zwanzigsten Jahrhunderts zu lesen, die Romane, die den Steampunk definieren.

Shownotes:

  1. Intro (00:00)

  2. Inspiration für den Steampunk (00:16)

  3. Brief an das Locus Magazine (02:16)

  4. K. W. Jeter - Die Nacht der Morlocks (03:29)

  5. Tim Powers - Die Tore zu Anubis Reich (04:44)

  6. Jim Blaylock - Homunculus (08:10)

  7. K. W. Jeter - Das Erbe des Uhrmachers (09:00)

  8. William Gibson und Bruce Sterling - Die Differenzmaschine (10:00)

  9. Michael Moorcock - Der Herr der Lüfte (11:03)

  10. Michael Moorcock - Der Landleviathan (12:30)

  11. Michael Moorcock - Der Stahlzar (13:26)

  12. Klischeebruch (14:19)

Die verwendeten Sounds stammen diesmal von Kevin McLeod.

Symmetry by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/4790-symmetry
License: https://filmmusic.io/standard-license

Prelude and Action by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/4236-prelude-and-action
License: https://filmmusic.io/standard-license

Garden Music by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/3796-garden-music
License: https://filmmusic.io/standard-license

Almost in F by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/3354-almost-in-f
License: https://filmmusic.io/standard-license

Organic Meditations Three by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/4178-organic-meditations-three
License: https://filmmusic.io/standard-license

Folge direkt herunterladen
Sep 17, 2021
Folge 15: Stephen King Re-Read - Brennen muss Salem
00:14:07

In den agnostischen und sexuell befreiten 1970er Jahren war der Vampir bereits seiner Mythologie beraubt worden und zu dem verkommen, was Stephen King "die Bedrohung durch das Lächerliche" nannte. In signifikanter Abweichung von der Tradition hat er den sexuellen Aspekt des Vampirs reduziert und den Archetyp eine völlig neue Bedeutung zugesprochen, indem er die Anziehungskraft des Vampirs auf den menschlichen Wunsch richtete, seine Identität innerhalb der Masse aufzugeben.

Das Stephen King-Multiversum

Folge direkt herunterladen
Sep 15, 2021
Folge 14: Streifzüge durch die Unterwelt (3): Barlowe, Campbell, Brom
00:15:24

Nachdem wir uns angeschaut haben, wie Dichter, Schriftsteller und Comicautoren die Hölle beschreiben, werfen wir heute zuerst einen Blick auf die Vorstellung eines Schriftstellers, der außerdem auch ein Maler ist: Wayne Barlowe.

Alan Campbell ist einer der grimmigsten Grimdark-Autoren, der jemals ein Buch verdunkelt hat. Außerdem ist er ziemlich erfinderisch und hat einen extraordinären Hang zur bombastischen Satire.

Ähnlich wie in Neil Gaimans American Gods, verbreitet Gerald Broms Lost Gods die Ansicht, dass alle Götter real sind, aber dass viele von ihnen in Bedeutungslosigkeit verblasst oder durch diese Bedeutungslosigkeit zerstört wurden.

Hier geht es zu Teil 1 und 2:

Folge 12: Dante und Milton

Folge 13: Terry Pratchett und Neil Gaiman

Folge direkt herunterladen
Sep 14, 2021
Folge 13: Streifzüge durch die Unterwelt (2): Terry Pratchett und Neil Gaiman
00:09:25

Willkommen zum zweiten Teil unseres Streifzugs durch die Unterwelt. Den ersten Teil gibt es hier: Streifzüge durch die Unterwelt (1) - Dantes Inferno und Miltons verlorenes Paradies.

In der heutigen Sendung reisen wir durch die unendlichen Weiten des Raumes bis zum Rand des bekannten Universums und darüber hinaus. In Terry Pratchetts scheibenförmige Welt, die auf dem Rücken von vier Elefanten ruht, die selbst vom Rücken einer riesigen Schildkröte getragen werden.

Dann ist da noch Neil Gaimans Comicbuch-Hölle, die er uns im Sandmann präsentiert.

Shownotes:

  1. Intro (00:00)

  2. Terry Pratchetts "Eric" (00:18)

  3. Neil Gaimans "Sandmann" (04:15)

Folge direkt herunterladen
Sep 12, 2021
Folge 12: Streifzüge durch die Unterwelt (1): Dantes Inferno und Miltons verlorenes Paradies
00:14:08

Die Natur des Jenseits fasziniert und erschreckt die Menschheit seit Zehntausenden von Jahren. Was wartet nach dem Tod auf uns, vorausgesetzt, es wartet überhaupt etwas auf uns? Gibt es mehr als einen Ort, an den man gehen kann? Und was passiert, wenn man am falschen Ort landet?

Herzlich willkommen zu einer dreiteiligen Reise durch die Unterwelt. Heute mit Dantes Inferno und Miltons verlorenem Paradies.

Das Land der Toten ist zu groß, als dass man es durch eine einzige Reise erkunden könnte. Also werden wir uns auf die Hölle konzentrieren: Verdammnis, Verderben, Limbus, Fegefeuer, das Inferno, nennt es, wie ihr wollt. Begleitet mich auf eine Odyssee durch einige der besten Darstellungen dieses bösen fiktiven Ortes.

Shownotes:

  1. Intro (0:00)

  2. Dantes Inferno (2:08)

  3. Das verlorene Paradies (8:26)

Folge direkt herunterladen
Sep 11, 2021
Folge 11: Anthony Ryan - Das Lied des Blutes (Rabenschatten 1 - Buchbesprechung)
00:08:28

Der Roman ist eine unterhaltsame, blutige Fahrt mit einigen wirklich interessanten Wendungen, die dafür sorgen, dass nur wenige Protagonisten glücklich (oder lebendig) herauskommen. Ryans Erzählweise ist ausgezeichnet und kommt ohne die modern gewordenen Bocksprünge aus, die Komplexität vortäuschen, aber oft nur auf wenig Talent hinweisen.

Anthony Ryans "Lied des Blutes" kommt also im Hardcover (und natürlich im Paperback); es stellt den Auftakt zu einer großartigen Geschichte, die zwar zu Beginn kein Spektakel abfeuert, dafür aber herausragend erzählt ist. Die Serie hat noch einen weiteren Ableger, einen Zweiteiler, der "Rabenklinge" genannt wird und der ebenfalls bereits vollständig in der Hobbit-Presse vorliegt.

Shownotes:

  1. Intro (00:00

  2. Lesung des ersten Absatzes (00:37)

  3. Hobbit Presse (01:30)

  4. Das Lied des Blutes - Besprechung (02:07)

  5. Das Duell des Bösen (07:20)

Die Musik stammt diesmal von David Fesliyn.

Folge direkt herunterladen
Sep 10, 2021
Folge 10: Lovecraft und der Cthulhu-Mythos
00:10:02

Wie konnte Lovecraft überhaupt den Status erlangen, den er heute genießt? Er war keineswegs der beste Genreschriftsteller seiner Zeit. Aber er war der erste Schriftsteller, der eine fiktive Welt mit anderen teilte und diese sogar ermutigte, sie für ihre eigenen Zwecke zu nutzen.

Links:

Supernatural Horror in Literature

Folge direkt herunterladen
Sep 09, 2021
Folge 09: Stephen King Re-Read - Carrie
00:11:33

Wohin hätte es den arbeitslosen Englischlehrer gebracht, der Nachts in einer Industriewäscherei arbeitete und zusammen mit seiner Frau und zwei Kleinkindern in einem Wohnwagen hauste, wenn nicht so etwas wie ein Wunder geschehen wäre? Diese Frage wird er uns in Shining beantworten, aber noch war es nicht so weit. Dass King quasi im Alleingang ein völlig neues Marktsegment schuf, das in dieser Zeit mit Bloch, Matheson und Bradbury vor sich hin dümpelte, konnte zu diesem Zeitpunkt niemand ahnen. Es klingt noch heute regelrecht absurd.

Shownotes:

  1. Intro (00.00)

  2. Das Stephen King-Phänomen (02.51)

  3. Carrie (05.25)

  4. Stil und Inspiration (11.33)

Links:

"Mein Name ist Susan Snell"

Folge direkt herunterladen
Sep 07, 2021
Folge 08: Superman (Der Mann aus Stahl)
00:08:37

Ein merkwürdiges Schauspiel zeigte sich auf dem Cover der ersten Ausgabe der Action Comics im April 1938. Ein seltsam gekleideter Mann im rotem Umhang stemmt da ein ganzes Auto über seinen Kopf. Auf seiner Brust prangte ein rotes “S” auf gelbem Grund. Der Stil mag sich im Laufe der Jahrzehnte verändert haben, aber der Mann aus Stahl wurde stets in den selben Farben gezeigt: rot, gelb und blau.

Musik: www.chosic.com/

Folge direkt herunterladen
Sep 06, 2021
Folge 07: Das Spukhaus - Dauerbrenner der Schauerliteratur
00:14:50

Das Spukhaus: Seit der Antike bereichern Geisterhäuser unsere Vorstellungskraft: knarrende Treppen, zuschlagende Türen, flüsternde Stimmen, raschelnde Geräusche. In dieser Folge sehen wir uns an, was es mit dem Spukhaus auf sich hat und werfen einen Blick auf einige Klassiker der Schauerliteratur.

Musik: https://www.chosic.com/

Folge direkt herunterladen
Sep 05, 2021
Folge 06: Warum wir Fantasy-Literatur brauchen
00:12:13

J. R. R. Tolkiens "Der Herr der Ringe" hat sich weltweit rund 150 Millionen Mal verkauft, was ihn zu einem der meistverkauften Romane aller Zeiten macht. Einige behaupten sogar, es sei das größte Buch des zwanzigsten Jahrhunderts. Während Tolkiens Geschichten um Mittelerde immer beliebter werden, weigern sich viele Gelehrte immer noch, sie ernst zu nehmen.

Musik: https://www.chosic.com/

Folge direkt herunterladen
Sep 04, 2021
Folge 05: Flash Gordon (Dreigroschen im Weltraum)
00:07:57

Flash Gordon war nicht der erste große Sci-Fi-Held (unter anderem kamen John Carter und Buck Rogers vor ihm), aber er ist der erste von ihnen, der ein Multimedia-Franchise hervorbrachte. Er tauchte bereits 1936 in den Kinos auf und inspirierte der Großteil eines Genres, an dessen Spitze heute Star Wars firmiert.

In dieser Folge schauen wir uns den Werdegang des berühmten Weltraum-Helden in unserer Rubrik "Helden, Versager und andere Ikonen" an.

Music: https://www.chosic.com

Folge direkt herunterladen
Sep 04, 2021
Folge 04: Gestaltwandler
00:08:51

Jede Kreatur, die in der Lage ist, eine drastische Veränderung des Aussehens herbeizuführen, ist dem Grunde nach ein Gestaltwandler. Obwohl sie manchmal monströse Formen annehmen, sind Gestaltwandler nicht immer böse. Sie können blutrünstig, schelmisch, hilfreich oder irgendetwas dazwischen sein.

Folge direkt herunterladen
Sep 03, 2021
Folge 03: Elizabeth Kostova - Der Historiker (Buchbesprechung)
00:06:28

Elizabeth Kostova bietet in ihrem Debüt eine kultivierte und denkwürdige Suche nach dem Grab Draculas. Längst schon ein moderner Klassiker, der die moderne Schauerliteratur definiert.

Folge direkt herunterladen
Sep 02, 2021
Folge 02: Steven Erikson - Das Spiel der Götter. Ein Vorgespräch
00:13:34
Wie einige der legendärsten Fantasy-Welten hat auch die Welt um Malazan ihre Wurzeln im Tabletop-Spiel. Ab 1981 begannen die beiden kanadischen Autoren Ian Cameron Esslemont und Steven Erikson mit Hilfe von Advanced Dungeons and Dragons (später GURPS - Generic Universal Role Playing System), eine Fantasy-Welt zu erschaffen, wie sie noch nie zuvor gesehen worden war. In diesem Podcast gibt es eine kleine Einführung (und gleichzeitig eine Huldigung).  Folge direkt herunterladen
Sep 02, 2021
Folge 01: Ed und Lorraine Warren oder: Die Heimsuchung
00:22:33
Wenn wir an ein Theater denken, stellen sich die meisten von uns eine Bühne vor, komplett mit Vorhängen, grellen Lichtern und einem aufmerksamen Publikum, das sorgfältig hinter einer „vierten Wand“ positioniert ist. Wir denken an Schauspieler, Schriftsteller und Regisseure, die alle das nächtliche Treiben einer unbestimmten Aufführung leiten. Was aber wäre, wenn diese Barrieren nicht mehr existieren würden? Was wäre, wenn dein Zuhause zur Bühne würde? Gibt es irgendwo mehr Privatsphäre oder Intimität als in deinem Zuhause? Als im Zimmer deines Kindes? In deinem Bett? Unsere Häuser scheinen auf einer anderen Ebene der Vorstellung zu existieren. Sie atmen, knarren, knacken und pfeifen. Manche haben sogar Gesichter mit bedrohlichen Fenstern, die wie Augen aussehen. „Wenn diese Wände sprechen könnten“, sagen wir; aber wollen wir wirklich wissen, was sie zu sagen haben? Könnte es vielleicht doch Geister geben? Böse Geister? Etwas, das wir nicht sehen können? Gibt es solche Dinge überhaupt, oder ist das alles nur in unserer Einbildung präsent? Niemand verstand sich auf diese Fragen besser als Ed und Lorraine Warren. Folge direkt herunterladen
Sep 02, 2021
Folge 0: Willkommen zum Phantastikon-Podcast
00:06:18
Das Phantastikon ging aus dem von 2015 - 2019 bestehenden Online-Magazin gleichen Namens hervor, bevor es erst einen Podcast bekam und dann selbst zum Podcast wurde. Hier dreht sich alles um phantastische, schauerliche oder kriminelle Literatur. Doch nicht nur Buchbesprechungen klassischer oder neuer Bücher sind hier zu finden, sondern auch die Hintergrundgeschichten fiktiver Figuren, ihrer Autoren und ihrer Zeit. Helden, Versager und andere Ikonen sind sozusagen ein wesentlicher Bestandteil dieses Podcasts. Abgerundet wird das Programm durch Einführungen in die verschiedenen Genres.
Folge direkt herunterladen
Sep 01, 2021